Unkel feiert mit viel Tradition

 

Zepterübergabe

Weinfest auf dem Willy-Brandt-Platz
Bild: Veranstalter (RWN-Archiv)

Wie gewohnt feiert die Kultur- und Rotweinstadt Unkel ihr Wein- und Heimatfest am ersten Septemberwochenende auf dem Willy-Brandt-Platz in der Altstadt. Einen Höhepunkt bildet am Samstag, 1. September, um 16 Uhr der festliche Einzug der scheidenden Weinkönigin „Burgundia“ Klara I. auf den Festplatz und die Zepterübergabe an ihre Nachfolgerin „Burgundia“ Hannah I..

Um 21.30 Uhr findet die Lampionfahrt des Kanu-Clubs mit dem „Vater Rhein“ und anschließend ein Feuerwerk auf der Unkeler Rheinpromenade statt. Am Sonntag, 2. September, steht um 14 Uhr der Festumzug durch die historische Altstadt auf dem Programm. Die mit dem Weinschiff eintreffende Weinkönigin „Burgundia“ Hannah I. wird an der Rheinpromenade in Empfang genommen und begrüßt um 15.30 Uhr die Gäste auf dem Festplatz.

Die Weinstände sind samstags und sonntags ab 12 Uhr geöffnet. Auch für musikalische Unterhaltung ist an beiden Tagen gesorgt. (eg)