Aktion zum Frauentag


Zerplatzte Träume

Bild: Majestic-Filmverleih

In Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten der VG Asbach zeigt das Cine5 anlässlich des Internationalen Frauentages am 8. März „Grüße aus Fukushima“ von Doris Dörrie. Nach einem Sektempfang im Foyer um 17.30 Uhr erzählt das Drama erzählt von der jungen Deutschen Marie. Auf der Flucht vor ihren zerplatzten Lebensträumen reist sie für die Organisation Clowns4Help in die Präfektur Fukushima. Hier trifft sie auf die störrische alte Satomi, der letzten Geisha Fukushimas. Die zwei Frauen könnten unterschiedlicher kaum sein, doch sie verbindet, dass jede auf ihre Art in der Vergangenheit gefangen ist und lernen muss, sich von ihren Schuldgefühlen und der Last ihrer Erinnerungen zu befreien.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück