Geschenktipps


Oh Tannenbaum

Ganz Deutschland ist mittendrin im Weihnachtsshopping-Fieber. Und auch wenn das Thema Geschenke im Vorfeld gerne heruntergespielt wird – insgeheim hoffen doch alle, etwas Besonderes zu bekommen. Wer jetzt noch tolle Ideen für die große Freude unterm Tannenbaum sucht, der wird in den Vorteil-Centern Asbach und Unkel sowie den dortigen Partnerbetrieben und in den Vorteil-Bauzentren Asbach, Unkel und Aegidienberg fündig. Vom Klassiker bis hin zu Trendprodukten – die Auswahl ist himmlisch groß.

RWN serviert ein internationales Festtagsmenü


So schmeckt Weihnachten

Allmählich laufen auch die Vorbereitungen für den Festtagsschmaus an. Ob gesellig mit Raclette oder Fondue, elegant mit Wild oder Gans oder rustikal mit Kartoffelsalat und Bockwürstchen — hierzulande gibt es so einige Klassiker, auf die Familien an Weihnachten schwören. Was aber kommt bei unseren europäischen Freunden an den Feiertagen auf den Tisch? Drei Top-Restaurants aus dem RWN-Land verraten ihre Favoriten und die dazugehörigen Rezepte.

Interview mit Gerd Winzer


„Mich fasziniert die tiefe Menschlichkeit der Musik“

Wenn das Johann-Strauss Ensemble Köln bei seinem traditionellen Neujahrskonzert im Center Forum Unkel am Samstag, 13 Januar, ab 17 Uhr, die Gäste in die „Goldene Wiener Operetten-Ära“ entführt, dann wird manches anders sein – bis auf die Musik. Denn auch in der siebten Auflage stehen schwungvolle Walzer, Sehnsuchtsmelodien und temperamentvolle Polkas auf dem Programm. Pianist Gerd Winzer, „Frontmann“ des Johann-Strauß Ensembles Köln, gibt im Gespräch mit der RWN-Redaktion einen ersten Vorgeschmack auf die Veranstaltung.

„Dieses bescheuerte Herz“


Zwei Welten verbunden durch Freundschaft

Marc Rothemunds Komödien-Drama „Dieses bescheuerte Herz“ ist ab 21. Dezember im Kino zu sehen. Das Cine 5 Asbach zeigt die Preview bereits am 20. Dezember um 20.15 Uhr. Hier gehts zum Trailer.

„Jumanji: Willkommen im Dschungel“


Gefangen im Videospiel

Jake Kasdans Fantasy-Actionfilm „Jumanji: Willkommen im Dschungel“ ist ab 21. Dezember im Cine 5 Asbach zu sehen. Hier gehts zum Trailer.

„Hauptsache Familie-Bündnis für Bad Honnef“


Mitfahrerbänke verbinden Berg und Tal

Einfach und schnell von Aegidienberg nach Bad Honnef gelangen oder umgekehrt, das wünschten sich Pendler zwischen Bad Honnef Berg und Tal. Deshalb wurden auf Initiative von „Hauptsache Familie-Bündnis für Bad Honnef“ die Mitfahrerbänke aufgestellt.

Anual hilft beim Anbau heimischer Bäume


Für den Erhalt der Streuobstwiesen

In der Region wurden in den letzten Jahren viele lokale, zum Teil noch nicht bestimmte Obstbaumsorten gefunden. Seit nunmehr fünf Jahren werden von Mitgliedern des Arbeitskreises für Natur- und Umweltschutz Asbacher Land Anual Obstsortengärten angelegt, in denen ebendiese alten Sorten erhalten werden. Der erste Beigeordnete und künftige Neuwieder Landrat Achim Hallerbach sowie Ina Heidelbach und Hans-Peter Job von der Unteren Naturschutzbehörde haben sich jüngst vor Ort über die Arbeit des Anual informiert.

Windhagener Heimat- & Verschönerungsverein


Weihnachtsausflug zur Burg Satzvey

Der diesjährige Weihnachtsausflug des Windhagener Heimat- & Verschönerungsvereins als schon traditionelle Jahresabschlußtour führte die Vereinsmitglieder, verstärkt durch ein Dutzend Mitglieder der Stockhausener Dorfgemeinschaft auf den romantischen Weihnachtsmarkt der Burg Satzvey bei Mechernich in der Eifel.

Marien-Kita


Neue Klänge in Bruchhausen

Es ist noch nicht allzu lange her, dass die Kinder der Marien-Kita-Bruchhausen durch die Straßen des Ortes zogen und Spenden für den Kindergarten sammelten. Die Kinder freuen sich über die Spendenbereitschaft der „Bruchhausener“. Ein Teil der Spenden wurde schon eingesetzt und kam so den Kindern zu Gute.

Ro-Bi‘s Puppenbühne


„Bin einem Lachkrampf hinter der Bühne oft nah“

Er ist Puppenspieler aus Leidenschaft und zieht mit Kasperle, Prinzessin, Hexe & Co. von Ort zu Ort: Roger Brink. Am Samstag, 2. Dezember, etwa gastierte er mit seinem Vorweihnachtsprogramm im Vorteil-Center Unkel, zwei Wochen später will er die kleinen und großen Zuschauer im Vorteil-Center Asbach auf das Weihnachtsfest einstimmen. Die Vorstellungen, mit viel Herz, Charme und Humor vorgetragen, beginnen jeweils um 11, 13 und 15 Uhr. Im Gespräch mit der RWN-Redaktion verrät der versierte Entertainer, dass die Kinder im Rheinland „anders ticken“ als im Ruhrgebiet.

Größte Naturwurzelkrippe der Welt steht in Waldbreitbach


Wo Weihnachten zu Hause ist

Weihnachten ist das Fest der Familie. Doch auch schon die Adventszeit lädt zum geselligen Zusammensein und dem Besuch eines Christkindl- oder Weihnachtsmarkt ein. Zu einem besonders stimmungsvollen Ort in dieser Zeit hat sich das „Weihnachtsdorf Waldbreitbach“ entwickelt. Denn nicht nur die Einheimischen lieben die Atmosphäre und das Ambiente – auch Besucher aus ganz Deutschland, Europa und sogar Übersee reisen an, um die einzigartige Stimmung zu genießen und die größte Naturwurzelkrippe der Welt zu bestaunen.

Betriebliche Weihnachtsfeste


Vorsicht, Feier!

Adventszeit – das ganze Land ist auf Besinnlichkeit und Frieden eingestellt. Das ganze Land? Ausgerechnet in der Vorweihnachtszeit lauert in manchen Betrieben eine besondere Gefahr, vor allem dann, wenn ein „Zaubertrank“ im Spiel ist. Was den Galliern um Asterix dereinst übernatürliche Kräfte verschaffte, das wird bei so mancher Weihnachtsfeier im RWN-Land schnell mal dem Glühwein oder anderen alkoholischen Getränken überlassen.

Fotokunst-Projekt wird im Hennefer Rathaus ausgestellt


Kameras im Selfie-Fieber

Seit zwei Jahren erregt Jürgen Novotny mit seinen „CameraSelfies“ Aufsehen. Nachdem die Bilder bereits in zahlreichen Medien zu sehen waren, stellt der Hennefer sie nun erstmals ganz analog und traditionell aus. Die Werke werden vom 11. Dezember bis zum 19. Januar 2018 in der Galerie im Foyer des Hennefer Rathauses (Frankfurter Straße 97) gezeigt. Eröffnet wird die Ausstellung am 9. Dezember um 11 Uhr.

Die Urlaubspläne der Festtags-Flüchtlinge


Lieber weiße Traumstrände als weiße Weihnacht?

Weiße Sandstrände, glasklares Wasser, fremde Kulturen und außerordentliche Gaumenfreuden – die Nachfrage nach Urlaubsreisen von Deutschland in weit entfernte Destinationen steigt, auch dank günstigeren Preisen und deutlich mehr Flugverbindungen.

Ältere Beiträge «

Mehr Einträge abrufen