Den einen Trend gibt es nicht, Vielfalt ist angesagt


1001 Kostümideen für Karneval 2017

Ohne Verkleidung kein Karneval: Die fünfte Jahreszeit nimmt immer mehr an Fahrt auf. Und somit ist es allerhöchste Zeit, sich um das diesjährige Kostüm für die tollen Tage zu kümmern. Ob Klassiker oder Brandaktuelles, ob knallig-bunt oder sexy, ob Kostüme für Sie, Ihn oder den Nachwuchs – in den Karnevalsabteilungen der Vorteil-Center finden die Jecken genau die Outfits, mit denen sie auch im Karneval 2017 eine gute Figur machen.

Charitéveranstaltung


Närrische Blutspende mit Bruce Kapusta

Es war eine schillernd-bunte und zugleich fröhliche Charitéveranstaltung, welche die Verantwortlichen des Deutschen Roten Kreuzes, des Stammtisches Windecker Karneval und des RSE-Bezirksvorstandes organisiert hatten.

Unkeler Karnevalsgesellschaft in Asbach


Prinzessin besucht Westerwald-Arena

Die Karnevalsgesellschaft Unkel 1930 besucht am Samstag, 28. Januar, um 15 Uhr die Westerwald-Arena in Asbach – die Eislaufhalle des Vorteil-Centers. Für alle anwesenden Kinder gibt es dort eine Überraschung.

Anna Katharina Spee 1631 im Kasbachtal verbrannt


Die Tragödie der „Hexenkönigin“

Kein Märchen oder eine Sage, sondern reale Geschichte ist die Tragödie der Anna Katharina Spee aus Bruchhausen. Allerdings mutet ihr Tod im Jahr 1631 durchaus wie eine Legende an, ist sie doch noch heute als „Hexenkönigin“ von Bruchhausen in Erinnerung geblieben.

Apollo eröffnet Filiale in Asbach


Eine große neue Vielfalt an Brillen

Apollo eröffnet am 26. Januar im Vorteil-Center Asbach eine neue Filiale und präsentiert hier auf 68 Quadratmetern sein umfassendes Sortiment an topaktuellen Brillenfassungen und Qualitätsgläsern sowie hervorragende Beratungs- und Serviceleistungen.

Neujahrskonzert


Wien bleibt Wien, auch 2017

Einen wunderbar märchenhaften Start ins neue Jahr bescherte auch das Johann Strauß Ensemble dem Publikum seines Neujahrskonzerts im Center Forum Unkel am Samstag, 14. Januar.

Musikschule führt „Der gestiefelte Kater“ auf


Märchenhafte Inszenierung

Schon seit 40 Jahren besteht die Städtische Musikschule in Bad Honnef. Jedes Jahr erfreuen die Singklassen und das Orchester zur Weihnachtszeit mit der Aufführung eines Märchens die Musikfreunde des Rheinstädtchens, jeweils aufgeführt im großen Saal im Rathaus.

RWN-Feriengewinnspiel


Zwei märchenhafte Tage in Holland

Beim RWN-Feriengewinnspiel hatte Doris Manroth aus Windhagen das große Los gezogen und einen märchenhaften Kurzurlaub in den Niederlanden gewonnen. Das Ziel der Reise: Hollands größter Freizeitpark Efteling und das nahe gelegene Städtchen Den Bosch. Gemeinsam mit Tochter Isabeau, Schwester Margit, Nichte Marie und Schwager Uwe ging’s Mitte Oktober dann endlich los – zur Stippvisite bei Frau Holle, dem Sandmännchen und Co. Ein Erfahrungsbericht.

Sagen rund und das Siebengebirge


„Archäologische Sensation“ im Siebengebirgsmuseum

Sagenumwoben ist in der Region das Siebengebirge. Gleich mehrere bekannte Geschichten werden sich noch heute über diese Gegend erzählt. Die Sagen entstanden vornehmlich im Zuge der Rheinromantik im 19. Jahrhundert oder wurden von deren Vertretern wieder aufgegriffen.

World Snow Day


Kleiner Winterurlaub in Asbach

Der 6. FIS-World Snow Day in und rund um die Eislaufhalle Asbach war eine Punktlandung. Denn dieser fand am vergangenen Sonntag auf dem Gelände des Vorteil-Centers Asbach statt – pünktlich zum Wintereinbruch im RWN-Land. Genug Schnee war also vorhanden, ein im Vorfeld in Betracht gezogenes Ausweichen auf Rollski damit nicht erforderlich.

Bad Honnef, Rheinbreitbach und Unkel waren Zentren der Rheinromantik


Auf den Spuren der Brüder Grimm

Die Grundschule in Rheinbreitbach wurde in Reminiszenz an die Brüder Wilhelm und Jacob Grimm, die oft Mitte des 19. Jahrhunderts in dem Ort weilten, benannt. Sie gelten bis heute als die größten Märchenerzähler Deutschlands.

„Mein Blind Date mit dem Leben“


Den Traum nicht aufgeben

„Mein Blind Date mit dem Leben“ ist ab 26. Januar in allen Kinos zu sehen. Das Cine5 Asbach zeigt die Preview am Vorabend im Rahmen der Reihe Cine5 Lady. Hier gehts zum Trailer.

Sparkasse Neuwied setzt auf Innovation beim Einkaufen


Noch einfacher bezahlen

Bei der Sparkasse Neuwied ist jetzt vieles neu im Bereich von Online- und kontaktlosem Zahlungsverkehr. Denn im Zuge der Digitalisierung entwickeln sich diese Bezahlmethoden immer schneller weiter. Sie vereinfachen zwar vieles, sorgen vielerorts aber auch erst einmal für Verwirrung.

Workshop „Tapezieren leicht gemacht“ im Vorteil-Baucenter


Bahn frei für ein schönes Zuhause

Do it yourself will gelernt sein. Und weil es beim Heimwerken nicht nur auf die richtigen Werkzeuge, sondern auch auf richtigen Handgriffe ankommt, veranstalten die Vorteil-Baucenter in regelmäßigen Abständen in Zusammenarbeit mit führenden Herstellern lehrreiche Kurse und Workshops zu verschiedenen Themen. So dreht sich am Dienstag, 14. Februar, von 17 bis 20 Uhr, im Vorteil-Bauzentrum Asbach alles um die Tapete.

Ältere Beiträge «

Mehr Einträge abrufen