Ob Erstlingswerk oder Bestseller, die Liste ist lang

 

Autorenland Rhein-Westerwald

Vielleicht sind es ja die langen Winterabende im Westerwald. Vielleicht aber auch die rheinische Frohnatur zwischen Linz und Unkel. Oder doch eher der Weitblick im Kreis Altenkirchen? Die Liste der Gründe ist beinahe so lang wie die Liste der Autorennamen. Das RWN-Land ist jedenfalls ganz offensichtlich ein kreatives Pflaster für Autoren und Schriftsteller. Die hier aufgeführte Liste von Erstlingswerken oder sogar Bestsellern aus der Region erhebt also keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Peter Wirtz

 

Ausblick für die Stadt Königswinter

2019 ist da – was das neue Jahr für die Stadt Königswinter bereit hält, verrät Bürgermeister Peter Wirtz in seinem Ausblick 2019.

Oliver Labonde

 

Ausblick für die Ortsgemeinde Rheinbrohl

2019 ist da – was das neue Jahr für die Ortsgemeinde Rheinbrohl bereit hält, verrät Bürgermeister Oliver Labonde in seinem Ausblick 2019.

Vortis Welt

 

Der Crash kommt

Schon gehört? Der Jahres­auftakt brachte gleich den Stress, der eigentlich doch den guten Vorsätzen wei­chen sollte. Aber die aktu­ellen Schlagzeilen ließen ja wirklich keine Ruhe zu. Schließlich soll es unserer guten alten Erde ans Leder gehen.

Senioren-Residenz Sankt Antonius

 

Die erste Ausstellung

Vor über einem Jahr hat Andrea Schiffgen begonnen ehrenamtlich in der Senioren-Residenz Sankt Antonius in Linz eine Kunstgruppe anzuleiten. Hier sind seitdem, inspiriert von der Natur und wechselnden Jahreszeiten, zahlreiche Bilder in Acryl und Aquarell entstanden, die nun einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden sollen. Zur feierlichen Eröffnung der Ausstellung am Samstag, 19. Januar, wird …

Continue reading

Bildband über das Siebengebirge

 

Natur, Mystik und Geschichte

Der gebürtige Asbacher Alfred Büllesbach und sein Rösrather Kollege Michael Klein haben ein Faible für das Siebengebirge und sein Umland. Unter dem Titel „Siebengebirge – Rund um den Drachenfels“ ist nun bereits der dritte Bildband der beiden Fotografen erschienen.

Aussichtspunkte am unteren Mittelrhein

 

Das achte Weltwunder

Kein Geringerer als der weitgereiste Alexander von Humboldt bezeichnete Honnef als „rheinisches Nizza“ und das Siebengebirge als „achtes Weltwunder“. Auch der preußische König Friedrich Wilhelm IV. liebte den Mittelrhein. 1815, als er noch Kronprinz war, schenkte ihm die Stadt Koblenz die Burg Stolzenfels. Sie wurde später, zum Schloss umgebaut, zu seiner Sommerresidenz. Wo es so schön ist, da muss es auch Orte geben, von denen man aus diese Schönheit in ihrer ganzen Fülle betrachten kann.

Marken des Alltags: Sidolin

 

„Sidolin schafft den Durchblick!“

Es ist ein Klassiker aus den Fünfzigern – wie Nierentische, VW Käfer oder Elvis Presley – und noch heute überaus beliebt: Sidolin. Das Produkt, das nach seinem Verkaufsstart 1955 in vielen deutschen Haushalten Putz­eimer und Zeitungspapier ersetzte und seither millionenfach verkauft wurde, hat es nach sechs erfolgreichen Jahrzehnten mancherorts geschafft, ganz selbstverständlich als Synonym für Glasreiniger verwendet zu werden.

Zukunftsforscher verweisen auf Vorteile ländlicher Regionen

 

Großen Städten fehlt Bauland

Das Stichwort Urbanisierung geistert schon seit Jahren durch die Immobilienmärkte. Damit verbunden sind aber auch immer mehr Probleme. Steigende Grundstückspreise, Verkehrsprobleme, Sorgen um die Schadstoffbelastung der Luft und letztlich auch die Gefahr der Entstehung von mehr sozialen Brennpunkten. Kaum verwunderlich also, wenn immer mehr Zukunftsforscher gerne auf die unbestrittenen Vorteil ländlicher Regionen verweisen.

Load more

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück