„Ooops! 2 – Land in Sicht“

 

Wettlauf mit der Zeit

Die Stimmung auf der Arche war schon mal besser. Nach Wochen auf See wird das Essen knapp und Land ist nicht in Sicht. Eine echte Herausforderung für Dave und Kate, die Köche an Bord. Als der Nestrier Finny und seine beste Freundin Leah, ein Grymp, auch noch unbemerkt mit den letzten Vorräten aufs Meer hinaus …

Weiterlesen

Freibad und Bürgerpark dienten als Filmkulisse

 

Netflix-Serie made in Unkel

Wenn Stadtbürgermeister Gerhard Hausen von seiner Heimatstadt Unkel erzählt, dann fallen schnell die Schlagworte Kulturstadt oder Rotweingemeinde. Aber auch das Kleinstädtische verleugnet er nicht. Alles zusammen vereint sich aktuell in einem besonderen Auftritt von Unkel: Als Drehort für eine preisgekrönte Netflix-Serie.

Architekt im Rheinland – König in Afrika

 

In Tirol, Ghana und Ockenfels zu Hause

Beim Thema Heimat kennt sich Gerhard Meickl aus Ockenfels besonders gut aus. Er hat gleich drei davon. Im RWN-Gespräch erzählt der Ingenieur, wie wichtig berufliche Einflüsse aus seiner Sicht bei der Wahl eines Heimatortes sein können.

„The Outpost – Überleben ist alles“

 

Auf verlorenem Posten

Rod Luries Kriegsdrama „The Outpost – Überleben ist alles“ ist ab 17. September im Cine 5 Asbach zu sehen. Hier gehts zum Trailer.

Die RWN-Medienschule

 

Online-Abende zum Medienumgang

Coronabedingt fallen viele Austauschtreffen und Gespräche für Eltern weg. Ausgerechnet in dieser Zeit nutzen viele Kinder verstärkt Medien wie Smartphone, Laptop und Tablet. Das Amt für Kinder, Jugend und Familie bietet deshalb erstmals Online-Elternabende mit der Referentin Jasmin Zimmer an, die sich dem Thema Medien widmen.

Zugezogene fassen in der RWN-Region zumeist schnell Fuß

 

„Die Art der Menschen gefällt mir“

„Hier ist doch immer etwas los.“ Die Antwort von Bernd Süßmilch aus Erpel auf die Frage nach dem Heimatgefühl ist für einen Vollblutmusiker verständlich. Aber was sonst ist es, dass die Region zwischen Rhein und Westerwald für Zugereiste so schnell zur Heimat werden lässt? Die RWN befragte engagierte „Neubürger“.

„Hello again – ein Tag für immer“

 

Ein nicht enden wollender Hochzeitswalzer

Maggie Perenz Romantik-Komödie „Hello again – ein Tag für immer“ ist ab 17. September im Kino zu sehen. Das Cine 5 Asbach zeigt am Vorabend um 19.45 Uhr die Preview im Rahmen der Reihe Cine 5 Lady. Hier gehts zum Trailer.

Kinderhilfe Tschernobyl Asbach und Umgebung

 

Hoffen und Bangen für die Kinder in Belarus

Der Verein Kinderhilfe Tschernobyl Asbach und Umgebung lädt seit über 25 Jahren jeden Sommer Kinder aus der von der Tschernobyl-Katastrophe besonders betroffenen Region im Südosten von Belarus zu einem Erholungsurlaub in das Asbacher Land ein. In diesem Jahr fanden sich dankenswerterweise erfreulich viele Gasteltern, die ehrenamtlich die Kinder und Jugendlichen betreuen wollten. Auf Grund der Corona-Pandemie musste der Aufenthalt abgesagt werden.

Architekt Hans-Georg Holzhauer hat sein Fachwissen publik gemacht

 

Fachwerk renovieren – so geht es

Ein Markenzeichen der RWN-Region sind die vielen Fachwerkhäuser, wie sie etwa in der Bunten Stadt Linz am Rhein zu finden sind. Gut erhalten und restauriert spiegeln sie den historischen Charme der Region wider.

Mehr lesen