„Wichtig ist, dass er lecker schmeckt“

Er ist ein Gebäckstück, an dem sich die Geister nur in einem Punkt scheiden: Ab wann ist er in aller Munde – ab St. Martin oder ab dem Nikolaustag? Im RWN- Land jedenfalls stürzen sich kleine und große Genießer traditionell schon zu St. Martin auf den Weckmann, obwohl dieser eigentlich ein Nikolaus ist.

 

Die Energiewende im Wohnzimmer

Die Energiewende ist in aller Munde – und bringt eine der ältesten Wärmequellen wieder stärker ins Bewusstsein: Holz. Dieser Rohstoff steht nahezu unbegrenzt zur Verfügung und macht Kaminöfen zu einer sinnvollen Ergänzung zur zentralen Heizungsanlage, die gerade in Übergangszeiten häufiger mal abgeschaltet bleiben kann.

 

So entsteht der Schoko-Nikolaus

Er ist die Symbolfigur fürs Fest: Der Weihnachtsmann mit weißem Bart, rotem Mantel und Mütze. Und zur Freude der Kinder gibt es den Gabenbringer seit Mitte des 19. Jahrhunderts auch aus Schokolade.

 

Dem Winter früh „ade“ sagen

Das Jahr 2013 war für die Vorteil-Center und ihre Kunden zweifellos ein Höhepunkt. Das Jubiläumsjahr wurde mit zahlreichen Events gefeiert. 2014 fängt aber zumindest schon einmal genauso gut an: mit einem Wiener Neujahrskonzert des Johann Strauß Ensembles Köln im Unkeler Center Forum.

 

Kapusta „is do“

Bruce Kapusta sorgt in der RWN-Region für Weihnachtsstimmung: Am Donnerstag, 5. Dezember, gibt er ein Open-Air-Konzert auf dem nostalgischen Weihnachtsmarkt in Kasbach-Ohlenberg, am Dienstag, 17. Dezember, spielt er in der Sankt Laurentius Kirche in Windeck-Dattenfeld.

 

Mystischer Westerwald

Historische Burgen, ehrwürdige Kirchen, klappernde Mühlen und mysteriöse Schauplätze des Verbrechens – Hermann-Joseph Löhr hat schon aus vielen verschiedenen Blickwinkeln die Heimat beleuchtet. Jetzt fügt er einen weiteren hinzu: Am 6. Dezember erscheint sein Buch „111 magische Orte im rheinischen Westerwald – Band I“.

 

„Die Leute brauchen einfach das Licht“

Wenn die Tage kürzer werden, dunkle Regenwolken den Himmel in tristes Grau tauchen, dann sehnen sich die Menschen nach Wärme und Licht. Wie gut, dass da der Advent und die Weihnachtszeit naht. Dann wird allerorts die Dunkelheit erhellt – von vielen kleinen Lichtern, die als Ster­ne, geschmackvolle Ornamente oder andere Verzierungen die Straßen schmücken.

 

Früher Kreidestriche, heute Spielzeug

Kindern wie Erwachsenen versüßt und verkürzt er die Zeit bis zum Fest: der Adventskalender. In den Vorteil-Centern verbergen sich heute hinter den 24 Türchen schokoladige Leckereien und ebenso witzige, spannende wie weihnachtliche Mini-Figuren. Die Anfänge waren etwas karger.

 

Gute Tat und großes Vergnügen

Nein, diese dramatische Aktualität hätten wir nicht gebraucht. Auch ohne die Sturmkatastrophe stand für die RWN-Redaktion schon seit Wochen fest: 2013 wird es eine Neuauflage vom Charity Day in der Westerwald Arena, Asbach geben. Am dritten Advent ist es soweit.

Load more

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück