Wer schnappt sich die Medaillen?

Pokale und Medaillen für zu Hause gibt es passend zur Olympiade auch im Vorteil-Center.

 

„Besonders Biathlon ist gefragt“

Die Olympischen Winterspiele sind in vollem Gange und viele verfolgen die Wettkämpfe vor dem Fernseher. Doch: Das eigene Sporttreiben macht immer noch am meisten Spaß. Deshalb bieten der SRC Heimbach-Weis und das DSV Nordic aktiv Walkingzentrum Neuwied/Rengsdorfer Land Skilanglauf an 365 Tagen sowie attraktive Seminare und Fortbildungen für alle, die Winter, Schnee und Natur nicht nur vom Sofa aus erleben möchten.

 

Ausblick 2014 für die VG Bad Hönningen

2014 ist da – was das neue Jahr für die Verbandsgemeinde Bad Hönningen bereit hält, verrät Bürgermeister Michael Mahlert den Lesern von RWN24 in seinem Ausblick 2014.

 

Wintersport hat auch hier viele Freunde

Ganz gleich, ob auf Kufen oder Skiern: Auch hierzulande faszinieren die Sportmöglichkeiten im Schnee und auf dem Eis die Massen. Verschiedene Vereine bieten ihnen ein umfangreiches Angebot – vom Eiskunstlauf bis zum alpinen Ski-Vergnügen.

 

Liebevoll ausgesuchte Geschenke

Der romantischste Tag des Jahres steht vor der Tür: Am 14. Februar ist Valentinstag! Allen, die jetzt fieberhaft über ein passendes Geschenk für die Liebste oder den Liebsten nachdenken, sei gesagt: Das Timing könnte nicht besser sein, denn in den Vorteil-Centern Asbach und Unkel findet man auch noch am Valentinstag selbst wundervolle Ideen zum Verschenken.

 

Halber Einsatz, voller Erfolg

„Wenn ick for Mutter Essig hol, denn koof ick immer nur Surol“ – Dass bei diesem historischen Werbeslogan die berühmt-berüchtigte „Berliner Schnauze“ spricht, mag verwundern, wenn man weiß, dass die Carl Kühne KG in Hamburg ansässig ist.

 

Kanuten tauschten Boot gegen Rodel

Rund 50 Mitglieder des Kanu-Clubs Unkel machten sich unlängst auf eine Jugendherbergstour nach Daun in der Eifel. Die Fahrt wurde vom KCU-Vorsitzenden Bernd Richarz zusammen mit seiner Frau Sabine sowie Wanderwart Jörg Euskirchen organisiert.

 

Karneval kompakt

Karneval kompakt – So hieß es am vergangenen Wochenende bei der KG „Mir hale Pohl“ Altenhofen 1928 und dem Möhnenclub „Mir machen met“ aus Altenhofen: Möhnenkaffee, Prunksitzung und Kinderkarneval standen auf dem Veranstaltungskalender der Altenhofener Narren.

 

Gold und Silber für närrisches Engagement

Die Prunksitzung der KG Fernthal „Mir sinn widder doh“ wird in dieser Session zwei Aktiven wohl besonders in Erinnerung bleiben: Karl-Heinz (Charly) Müller und Beate Haßbach wurden mit Verdienstmedaillen der Rheinischen Karnevals-Korporationen ausgezeichnet.

Load more