„Dann wird eine Gruppe stark“

Kinderlachen dringt durch die Türen, an den Wänden hängen bunte Bilder, im Flur steht ein Dreirad, ein Ball liegt in der Ecke. Inmitten von unzähligen Regalen voller Kinderkleidung steht Anne Peters im Gespräch mit einer Mutter, die im Kleiderladen „Kinderklamotte“ des Hennefer Kinderschutzbundes nach Spielsachen und Hosen für ihren Sohn sucht.

 

Viel zu schade für Schokolade

Stiefel und geschnürte Boots gehören zum Winter wie Mütze und Schal. In diesem Jahr sind sie besonders kernig und derb, verziert mit Nieten, Reißverschlüssen und Schnallen. Blockabsätze und tiefe Profilsohlen sind in.

 

Unkel prüft, woher der Wind weht

Seit geraumer Zeit wird die Eignung des Asbergs als Standort für einen Windpark kontrovers diskutiert. Um herauszufinden, wie der Wind über dem Asberg wirklich bläst, errichtet die Energieversorgung Mittelrhein GmbH (EVM) auf der Unkeler Gemarkung, westlich vom Asberg, nun einen Wind-Messmast.

 

Moderne Weihnachtsbäckerei

Das Backbuch „Weihnachtsplätzchen: Himmlisch lecker und bezaubernd süß“ (ISBN 978-3833834349, Preis: 7,99 Euro) ist ab sofort in den Vorteil-Centern in Asbach und Unkel erhältlich.

 

Besonderer Jahresabschluss

Rheinbreitbachs Bürgermeister Karsten Fehr hatte frühzeitig einen besonderen Abschlussmarkt angekündigt, jetzt ist es soweit: Am Freitag, 6. Dezember, lädt die Ortsgemeinde von 14 bis 22 Uhr auf dem Renesseplatz zum Nikolausmarkt.

 

Kindergartenkinder dürfen sich über großzügige Spende freuen

Das 40-jährige Bestehen ihres Kindergartens konnten die Kinder aus St. Katharinen im Frühherbst gebührend feiern. Denn das Jubiläumsfest wurde zusammen mit dem großen Kinderfest der Dorfgemeinschaft begangen. Diese Entscheidung gibt dem Nachwuchs nun einen weiteren Grund zur Freude.

 

Wechselbad der Gefühle

Ein Wechselbad der Gefühle erlebten Spieler und Fans des BBC Linz am vergangenen Wochenende. Während die Erstvertretung der Damen sich trotz Niederlage noch in Kaiserslautern achtbar schlug, mussten die Herren eine deutliche Niederlage in Trier hinnehmen. Im Seniorenbereich konnten lediglich die Zweitvertretungen punkten.

 

„Wichtig ist, dass er lecker schmeckt“

Er ist ein Gebäckstück, an dem sich die Geister nur in einem Punkt scheiden: Ab wann ist er in aller Munde – ab St. Martin oder ab dem Nikolaustag? Im RWN- Land jedenfalls stürzen sich kleine und große Genießer traditionell schon zu St. Martin auf den Weckmann, obwohl dieser eigentlich ein Nikolaus ist.

 

Die Energiewende im Wohnzimmer

Die Energiewende ist in aller Munde – und bringt eine der ältesten Wärmequellen wieder stärker ins Bewusstsein: Holz. Dieser Rohstoff steht nahezu unbegrenzt zur Verfügung und macht Kaminöfen zu einer sinnvollen Ergänzung zur zentralen Heizungsanlage, die gerade in Übergangszeiten häufiger mal abgeschaltet bleiben kann.

Load more