Tag: Aegidienberg

Kostenloses Seminar im Vorteil-Baucenter Asbach am 20. September

 

Fliesen verlegen wie ein Profi

Egal ob XXL-Badfliese, trendiger Fliesenspiegel für die Küche, modernes Feinsteinzeug für die Bodengestaltung im Wohnbereich oder neue, verblüffend authentische Natursteinoptiken für den Außenbereich: Die aktuellen Fliesenkollektionen renommierter Hersteller in den Vorteil-Bauzentren in Asbach, Unkel und Aegidienberg beeindrucken nicht nur mit imposanten Formaten, raffinierten Dekoren und natürlich-harmonischen Farbwelten. Sie machen auch Lust aufs Neu- beziehungsweise Umgestalten der eigenen vier Wände.

Vorteil-Baucenter erhalten Auszeichnung

 

Spitzenplatz in der Kundenzufriedenheit

Schon 2016 durfte sich das i&M Bauzentrum, die Werbe- und Vertriebsgemeinschaft der größten Baustofffachhandelskooperation Europas, über die Auszeichnung „Deutschlands bester Händler“ freuen. Und auch bei der diesjährigen Erhebung des Plus X Awards, bei der das Thema Kundenzufriedenheit im Fokus stand, erreichte der Verbund, zu dem auch die Vorteil-Baucenter in Asbach, Aegidienberg und Unkel zählen, wieder den Spitzenplatz.

Neu im Vorteil-Center: Störtebecker

 

Genuss von herb bis fruchtig

Party, Grillfest, Feierabend: Es gibt viele Anlässe, sich ein Bier zu gönnen und zu genie­ßen. Und weil die Geschmäcker sehr unterschiedlich sind, steht in den Regalen der Getränke­märkte der Vorteil-Center in Asbach und Unkel und des Vor­teil-Bauzentrums Aegidienberg alles, was den Gaumen erfreut – von traditionellen Biersorten bis hin zum Craft-Bier, von sai­sonalen Bierspezialitäten bis hin zu Biermix-Getränken und alkoholfreien Varianten.

Neue Seminare in den Vorteil-Baucentern in Asbach und Unkel

 

Fantasievolles Grillen einfach gemacht

Der herkömmliche Schwenkgrill scheint ausgedient zu haben. Designstarke Hightech-Modelle haben ihm längst den Rang abgelaufen. Und um die Stärken der neuen Status-Symbole auch in vollem Umfang nutzen zu können, suchen immer mehr Hobbyköche Hilfe und Rat in Grillseminaren. Gleich drei solcher Veranstaltungen bieten die Vorteil-Bauzentren in diesem Jahr interessierten Grillfreunden wieder in Zusammenarbeit mit dem renommierten Hersteller Weber-Stephen Products LLC an.

Mehr Auswahl im Vorteil-Baucenter

 

Erleuchtung für Heim und Hof

Außenleuchten machen Eingänge, Wege, Stufen und Stolperfallen nicht nur sichtbar. Sie sind auch ein dekoratives Element am Haus und im Garten. Und so erfüllen die neuen Produktlinien führender Hersteller, die auch in den Vorteil-Bauzentren erhältlich sind, auch höchste Ansprüchen in punkto Stil und Atmosphäre.

Buchenholz-Produkte von Profagus gelten als besonders umweltfreundlich

 

„Kohle ist nicht gleich Kohle“

Nichts geht über das Grillen mit Kohle! – so lautet das Credo vieler Grill-Enthusiasten. Das Feuer, die Funken, der Rauch und die knisternden Geräusche wecken offensichtlich Urinstinkte, ein Gefühl von Unabhängigkeit, Stolz und Macht. Und letztendlich sorgt die Holzkohle auch für ein unverwechselbares Aroma und rauchigen Geschmack. „Doch Kohle ist nicht gleich Kohle“, weiß Herbert Muß, Einkaufsleiter der Vorteil-Bauzentren Asbach, Unkel und Aegidienberg.

Tapetentrends fürs erste eigene Heim

 

Moderne Optik für die neue Bude

Frisch, fröhlich, farbenfroh – wenn sich die ersten Sonnenstrahlen zeigen, es draußen überall grünt und blüht, wächst auch die Lust auf Veränderung in den eigenen vier Wänden. Doch wer in seinem Zuhause Frühlingsgefühle ausleben möchte, muss nicht gleich alles neu möblieren. Einfacher und effektvoller geht dies mit neuen Tapeten. Auch in 2018 ist die Auswahl wieder riesig in den Vorteil-Bauzentren Asbach, Unkel und Aegidienberg.

Wildtierstation

 

Iltisse, Füchse und andere Sonderfälle

Seit 2009 betreiben Nils Michael Becker und seine Frau Stefanie Huck auf dem Retscheider Hof in Aegidienberg eine Wildtierstation, die auf Iltisse, Füchse und Marder spezialisiert ist. Bei der Anlaufstelle, die rund um die Uhr erreichbar ist, landen jedoch regelmäßig auch andere „Sonderfälle“.

Theodor-Weinz-Grundschule Aegidienberg

 

Schritt-für-Schritt zum Wasserexperten

Die 30 Schülerinnen und Schüler der Theodor-Weinz-Grundschule in Aegidienberg blickten gespannt auf den Behälter, in dem sich der Müll aus ganzen Teebeuteln, Verpackungen, Kaffeesatz und Feuchttüchern mit Wasser vermischte. Sofort entwickelte sich eine stinkende braune Brühe. So etwas passiert auch im Haushalt, wenn Abfall mit Wasser in der Küche oder Toilette heruntergespült und nicht im Restmüll entsorgt wird. Wie viel Arbeit es für das Abwasserwerk bedeutet, den Müll wieder vom Wasser zu trennen, erfuhren die Kinder durch spannende Schritt-für-Schritt-Experimente und Anschauungsbilder zunächst im Unterrichtsraum und anschließend vor Ort während der Besichtigung der Kläranlage Bad Honnef-Aegidienberg.

Load more

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück