Tag: ANUAL

Arbeitskreis Natur- und Umweltschutz Asbacher Land

 

Insektenschutz umfasst viele Aspekte

Der Arbeitskreis Natur- und Umweltschutz Asbacher Land (Anual) hatte jüngst ins Heimathaus nach Buchholz zum Thema Insektenschwund eingeladen.

Anual

 

Grasen für den Naturschutz

Seit November arbeiteten Mitglieder des Arbeitskreises für Natur und Umweltschutz Asbacher Land (Anual) an einer etwa 20.000 Quadratmeter großen Weide, die der Verein mit Fördergeldern der Stiftung Natur und Umwelt Rheinland-Pfalz (SNU) erworben hat.

Arbeitskreis für Natur und Umweltschutz Asbacher Land

 

Tag der offenen Tür rund um den Apfel

Der Tag der offenen Tür beim Anual im Pfaffenbachtal lockte wieder viele Besucher von nah und fern. Nicht nur das besonders schöne Herbstwetter lud zu einer kleinen Wanderung zum Haus der Natur ein. Im Rahmen des Tages der offenen Tür zum Thema „Streuobstwiesen und Obstverwertung“ hatte der Arbeitskreis für Natur und Umweltschutz Asbacher Land (Anual) eingeladen. Für jedes Alter war wieder etwas zu entdecken.

Anual hilft beim Anbau heimischer Bäume

 

Für den Erhalt der Streuobstwiesen

In der Region wurden in den letzten Jahren viele lokale, zum Teil noch nicht bestimmte Obstbaumsorten gefunden. Seit nunmehr fünf Jahren werden von Mitgliedern des Arbeitskreises für Natur- und Umweltschutz Asbacher Land Anual Obstsortengärten angelegt, in denen ebendiese alten Sorten erhalten werden. Der erste Beigeordnete und künftige Neuwieder Landrat Achim Hallerbach sowie Ina Heidelbach und Hans-Peter Job von der Unteren Naturschutzbehörde haben sich jüngst vor Ort über die Arbeit des Anual informiert.

Anual-Aktion

 

Baggern für die Gelbbauchunke

Auch in diesem Jahr wurden im Rahmen des vom Bundesamt für Naturschutz geförderten Projekts „Stärkung und Vernetzung von Gelbbauchunken-Vorkommen in Deutschland“ wieder geeignete Wasserstellen im Asbacher Land gebaggert. Sybille Hennemann, Koordinatorin des Nabu -Projekts im Westerwald, freut sich über viele neue Pfützen.

Anual e.V.

 

Selten gewordene Obstsorten gepflanzt

Viele lokale und regionale Obstsorten im Rheinland sind vom Aussterben bedroht. Seit Jahren engagiert sich der Verein um den Erhalt der alten, bewährten Arten. Auch bei der jetzigen Aktion wurden ausschließlich sehr selten gewordene Apfel-, Birnen- und Kirschsorten ausgewählt.

ANUAL

 

Unbekannte Apfelsorte im Asbacher Land entdeckt

Wie in jedem Jahr lädt der ANUAL auch diesmal zum Apfeltag in und um das Haus der Natur im Pfaffenbachtal. Das Wetter spielt mit. Es ist ein sonnig warmer Herbsttag – goldener Oktober.

 

„Die Vielfalt und Schönheit erhalten“

Die Pflege von Streuobstwiesen bietet Werte, die sich nicht in Euro und Cent beziffern lassen: Gesunde Nahrungsmittel, Gemeinschaft, Verantwortung, Natur und vieles mehr. Die Arbeit der Streuobst AG innerhalb des Vereins Anual ist ein Beispiel für ein solch lokales Engagement im Landkreis Neuwied.

 

Seidenhemdchen, Schlotterkern & Co.

Am Donnerstag, 24. Oktober,lädt der Arbeitskreis für Umwelt- und Naturschutz im Asbacher Land (ANUAL) zu einem Vortrag von Barbara Bouillon zum Thema „Die Vielfalt rheinischer Obstsorten in das Restaurant im Bürgerhaus Asbach ein.