Tag: Ausblick

Aussichtspunkte am unteren Mittelrhein

 

Das achte Weltwunder

Kein Geringerer als der weitgereiste Alexander von Humboldt bezeichnete Honnef als „rheinisches Nizza“ und das Siebengebirge als „achtes Weltwunder“. Auch der preußische König Friedrich Wilhelm IV. liebte den Mittelrhein. 1815, als er noch Kronprinz war, schenkte ihm die Stadt Koblenz die Burg Stolzenfels. Sie wurde später, zum Schloss umgebaut, zu seiner Sommerresidenz. Wo es so schön ist, da muss es auch Orte geben, von denen man aus diese Schönheit in ihrer ganzen Fülle betrachten kann.

Marken des Alltags: Sidolin

 

„Sidolin schafft den Durchblick!“

Es ist ein Klassiker aus den Fünfzigern – wie Nierentische, VW Käfer oder Elvis Presley – und noch heute überaus beliebt: Sidolin. Das Produkt, das nach seinem Verkaufsstart 1955 in vielen deutschen Haushalten Putz­eimer und Zeitungspapier ersetzte und seither millionenfach verkauft wurde, hat es nach sechs erfolgreichen Jahrzehnten mancherorts geschafft, ganz selbstverständlich als Synonym für Glasreiniger verwendet zu werden.

Zukunftsforscher verweisen auf Vorteile ländlicher Regionen

 

Großen Städten fehlt Bauland

Das Stichwort Urbanisierung geistert schon seit Jahren durch die Immobilienmärkte. Damit verbunden sind aber auch immer mehr Probleme. Steigende Grundstückspreise, Verkehrsprobleme, Sorgen um die Schadstoffbelastung der Luft und letztlich auch die Gefahr der Entstehung von mehr sozialen Brennpunkten. Kaum verwunderlich also, wenn immer mehr Zukunftsforscher gerne auf die unbestrittenen Vorteil ländlicher Regionen verweisen.

Der RWN-Musik-Ausblick

 

Neues Jahr, neue Alben

Auch 2019 dürfen sich Fans aller Musikstile auf einige Höhepunkte freuen. RWN gibt einen Ausblick auf einige Must-Haves der ersten Monate.

Bad Hönningen feiert ein Jahr lang sein Bestehen

 

Ein ganzes Jahrtausend

Seit vielen Monaten bereiten engagierte Bürger von Bad Hönningen das „Jahrtausendereignis“ der Badstadt vor: Die 1000-Jahrfeier. Konrad Hecken, offizieller Schirmherr der Geburtstagsfeiern, lässt im RWN-Interview hinter die Kulissen der Vorbereitungen schauen. RWN: Herr Hecken, wie wird man eigentlich Schirmherr der Jubiläumsfeier? Konrad Hecken: Da müssen Sie eigentlich den Festausschuss fragen. Die haben aber in einer …

Continue reading

Rauchstopp will vorbereitet sein

 

Rauchfrei ins neue Jahr

Der Jahreswechsel ist für viele Raucher ein guter Anlass, mit der schlechten Angewohnheit aufzuhören und in eine rauchfreie Zukunft zu blicken. Damit tut man nicht nur dem eigenen Geldbeutel etwas Gutes, sondern vor allem auch der eigenen Gesundheit.

Gesetzliche Tage fallen in diesem Jahr äußerst arbeitnehmerfreundlich

 

Urlaubstage geschickt verplanen

2019 ist es ein überaus arbeitnehmerfreundliches Jahr, da fast alle deutschen Feiertage auf einen Tag unter der Woche fallen. In Rheinland-Pfalz und NRW sind es sogar alle elf gesetzlichen Feiertage. Wer seine Urlaubstage geschickt verteilt, kann so mit geringem Einsatz recht lange die Seele baumeln lassen.

Der RWN-Sachbuchtipp: „Helle Materie“

 

Blick in eine dunkle Zukunft

Sina Kamalas Debüt „Helle Materie“ (ISBN: 978-3-944543-74-1, 14,99 Euro) erscheint am Montag, 7. Januar. Es ist bereits jetzt in den Media World Buchabteilungen der Vorteil Center Asbach und Unkel vorbestellbar.

Das große Gesundheits-Horoskop 2019

 

Hals- und Beinbruch

Hals- und Beinbruch – Wie stehen die Sterne im neuen Jahr für die Gesundheit?
Erster Teil des dreiteiligen RWN-Jahreshoroskops

Load more