Tag: BHAG

Nachhaltigkeit

 

Familienführung im BHAG Wasserwerk

Partizipation im Elternbereich wird in der katholischen Kindertagesstätte und Familienzentrum St. Bartholomäus in Windhagen besonders großgeschrieben. Ein Grund mehr das Bildungskonzept des BHAG-Projektes „Nachhaltigkeit lernen in der Region“, welches das gesamte Versorgungsgebiet der Bad Honnef AG umfasst, um eine spannende Bildungsaktion zu erweitern.

St. Johannes Kindergarten

 

Auf den Spuren der Bad Honnefer Gewässer

Als Resultat der Fortbildung „Wasser ist Leben“, welche die Bad Honnef AG in Kooperation mit dem Abwasserwerk der Stadt Bad Honnef im Mai durchgeführt hatte, ist das BHAG-Projekt „Nachhaltigkeit lernen in der Region“ in diesem Herbst vordringlich in Kindertagesstätten der Versorgungsregion aktiv.

Jury hat aus 326 Beiträgen ausgewählt

 

BHAG Malwettbewerb 2017 „Wastewater“

Rekordbeteiligung: 326 Beiträge sind bei der Bad Honnef AG (BHAG) diesmal für den Malwettbewerb anlässlich des Internationalen Tag des Wassers eingegangen. Der Weltwassertag wird jährlich am 22. März von der Deutschen UNESCO-Kommission ausgerufen. Diesmal stand er unter dem Motto „Wastewater“, also „Abwasser“.

Elektromobilität auf dem Vormarsch

 

Strom tanken in Horhausen

Die Bad Honnef AG (BHAG) errichtete in Horhausen, in der Nähe des Kardinal-Dasbach-Hauses, auf dem Parkplatz vis à vis der Postfiliale, kürzlich die erste Ladestation für Elektrofahrzeuge im Landkreis Altenkirchen. Der Horhausener Bürgermeister Thomas Schmidt nahm sie zusammen mit BHAG-Vorstand Jens Nehl offiziell in Betrieb.

Straßenbeleuchtung wird auf LED umgestellt

 

Gemeinden erstrahlen in neuem Licht

In vielen Kommunen gehen 30 bis 50 Prozent des Stromverbrauchs auf das Konto der Straßenbeleuchtung. In kleineren Gemeinden liegt der Verbrauch häufig gar noch höher. Doch trotz großer Energie- und Kosteneinsparpotenziale und Fördermöglichkeiten zögern viele Ortschaften angesichts knapper Kassen noch, ihre veraltete, ineffiziente Straßenbeleuchtungsanlagen zu modernisieren. Leuchtende Vorbilder gibt es allerdings auch im RWN-Land.

Neue Ausstellung im Gutenberghaus zur Geschichte der BHAG

 

… und dann kam der Strom

Ein Tag ohne Strom? Undenkbar, zumindest, wenn es um den heutigen Alltag geht. Die moderne Gesellschaft ist so abhängig von dieser aufbereiteten Energie, dass, wenn sie fehlen würde, alles auf den Kopf gestellt wäre – ähnlich wie vor gut 150 Jahren, als der Strom Einzug in Technik, Wirtschaft und Alltag hielt und zu elementaren Veränderungen führte.

BHAG-Ladestation am Rathausplatz

 

Strom tanken in Asbach

Für alle die e-mobil unterwegs sind, gibt es nun auch in Asbach, Flammersfelder Straße 1 eine neue BHAG-Ladestation. Die Einweihung der modernen Tankstelle fand am 30. März statt.