Tag: Exkursion

Anmeldung bis zum 10. Februar

 

Exkursion zur Synagoge Köln

Eine Exkursion zur Synagoge Köln mit anschließendem Essen im koscheren Restaurant „Mazal Tov“ bietet die Gedenkstätte „Landjuden an der Sieg“ am Dienstag, 3. März, um 18 Uhr, an. Treffpunkt ist entweder um 17.45 Uhr vor der Synagoge, Roonstraße 50, 50674 Köln oder um 16.30 Uhr am Bahnhof Siegburg, Gleis 1. Die männlichen Teilnehmer werden gebeten, eine Kopfbedeckung mitzubringen. Die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro; Fahrtkosten und Kosten für das Essen sind nicht inbegriffen.

Exkursion

 

„Kräuterwisch“

Kräuterexpertin und Naturpädagogin Beatrix Ollig lädt am Sonntag, 14. August, von 14 bis 17 Uhr zu einer Kräuterwisch-Exkursion rund um Horhausen. Die im August besonders kraftvollen Wildkräuter werden gesammelt und anschließend gemeinsam zu einem „Kräuterwisch“ gebunden. Der Treffpunkt wird bei Anmeldung mitgeteilt. Interessierte melden sich telefonisch unter 0 26 87/4 29 32 73 oder per Mail an b.ollig@gmx.de an. Die Teilnahme kostet 10 Euro.  

Exkursion

 

Auszubildende waren in blumiger Mission unterwegs

Elf Auszubildende der Vorteil-Center haben am 1. Juni das Gerbera-Entwicklungszentrum bei Amsterdam besucht. Schon über 300 neue Sorten Gerberas sind dort durch Kreuzung entstanden. Dabei werden Blüten durch Bestäubung gekreuzt. Vielversprechende neue Sorten werden in Labors zunächst in kleinen Mengen umfangreich getestet. Dabei spielen nicht nur Formen und Farben eine Rolle, sondern auch die Haltbarkeit …

Continue reading

ANUAL e.V.

 

Die einheimische Vogelwelt kennen lernen

Der Arbeitskreis für Natur und Umweltschutz Asbacher Land e.V. lädt alle Naturinteressierten am Sonntag, den 8. Mai zu einer ornithologischen Wanderung ein.

 

Exkursion zum Archäologischen Forschungszentrum

Der Geschichtsverein Unkel veranstaltet am 20. September eine Exkursion zum Archäologischen Forschungszentrum und Museum für menschliche Verhaltensevolution Schloss Monrepos und zur Feldkirche in Neuwied-Feldkirchen. Erstes Ziel der Exkursion ist die Feldkirche im Stadtteil Neuwied Feldkirchen, ein spätromanischer Pfeilerbau der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts, mit einer langen, wechselvollen Geschichte. Im zweiten Weltkrieg zerschlug eine Fliegerbombe …

Continue reading

 

Zu Fuß und per Schiff durch Natur und Geschichte des Lahntals

Die traditionelle große Lehrfahrt des Kreiswaldbauvereins Neuwied führte dieses Mal in den benachbarten Rhein-Lahn-Kreis. Zu Fuß und per Schiff galt für die 60 Teilnehmer, den vielgestaltigen Wald dieser Mittelgebirgslandschaft zu erkunden.