Tag: Fahrrad

E-Bike-Testtag am 22. Juni in Asbach

 

Das Fahrrad ist weiter auf dem Vormarsch

Nicht erst die Diskussion um die Einführung der modernen E-Roller hat gezeigt, dass das Straßennetz in Deutschland jahrzehntelang vor allem mit Blick auf Autos und Lkw geplant wurde und dringend einer Neubewertung bedarf. Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) ist inzwischen mit dieser Forderung nicht mehr allein. Beim kommenden „Siegtal pur“ sowie beim erfolgreichen „WIEDer ins Tal“ vor wenigen Wochen wird deutlich, wie sehr das Fahrrad trotz der Topographie in der Region Zuspruch findet.

Saisonbeginn erfordert Aufmerksamkeit

 

Check-up für den Drahtesel

Vor Beginn der Fahrradsaison steht so mancher Drahtesel viele Wochen unbewegt im Keller. Dann benötigt er eine aufmerksame Durchsicht, um wieder sicher auf den Straßen zu rollen.

Holländische Fashion-Bikes von Cortina machen den Unterschied

 

Die Straße wird zum Laufsteg

Zwei Räder, Pedale, Lenker, Sattel – fertig ist das Fahrrad? Natürlich muss man das Rad nicht jedes Mal neu erfinden, aber es führt ein Weg aus dem Einheitsbrei – und der führt in die Vorteil-Baucenter und zu den neu im Sortiment befindlichen Zweirädern der Marke Cortina.

Fahrradreisen in Deutschland sind beliebt

 

Im Urlaub in die Pedale treten

Urlaub auf zwei Rädern liegt im Trend. Kein Wunder, denn mit rund 70.000 Kilometern Radwegen verfügt Deutschland über eines der dichtesten Radwegenetze Europas. Selbst Westerwald oder Rheinhöhen müssen da spätestens mit dem Siegeszug der E-Bikes nicht mehr abseits stehen.

Fahrradklima in Hennef nur mäßig

 

ADFC fordert mehr Akzeptanz bei Autofahrern und Verwaltung

Dank mehr als 80 Radlern hat Hennef erstmals die Bewertungsgrenze von 50 Personen überschritten und unter anderem eine Beurteilung seiner RadweDie Gesamtwertung von 4,0 (Schulnote ausreichend) und der 48. Rang von 67 in NRW bedeutet nur einen mäßigen Platz im letzten Drittel der entsprechenden Stadtgröße.

 

E-Bikes sind die absoluten Renner

So vielseitig, so stylisch und so funktional wie noch nie: Das Fahrrad präsentiert sich im Jahr 2014 als Alleskönner. Zu den größten Trends gehören in diesem Jahr E-Bikes und „Fatbikes“ – Räder mit extrem breiten Reifen. Sie dominieren auch die Fahrrad-Abteilung des Vorteil-Baucenters Asbach, die für nahezu jeden Einsatzzweck und jeden Fahrstil passendes Material im Sortiment hat.

 

Reflexionen eines Radfahrers

Gut sehen und vor allem gut gesehen werden, ist in der dunklen Jahreszeit oberstes Credo für Radfahrer. Neben leistungsstarken Lichtanlagen setzen sie daher auf ergänzende Reflexionsprodukte. Wie Radler zu wahren Lichtgestalten werden, weiß der VC-Trendscout nach einem Rundgang durch die Vorteil-Baucenter.