Tag: gut

„Königswinter engagiert sich“

 

Markt für Ehrenamt

Am 14. März 2020 dreht sich in Königswinter alles um das Thema Ehrenamt und Engagement. Dann findet von 13 bis 19 Uhr der siebte Ehrenamtstag „Königswinter engagiert sich“ in der Aula des Schulzentrums Oberpleis statt.

Erkrankte blicken hinter Kulissen des Motorsports

 

Ein Herz für Herzkinder

Marino Engels aus Waldbreitbach engagiert sich seit über 20 Jahren über den „Bundesverband Herzkranke Kinder“ für Kinder mit angeborenem Herzfehler. Alljährlich im Sommer verbringt er mit Herzkindern und ihren Familien einen Tag auf dem Hockenheim- oder Nürburgring.

Pfadfinderschaft St. Georg resümiert

 

Ein besonderer Geist in der Gruppe

Jeden Tag eine gute Tat. Der Leitspruch vergangener Jahre wird den neuen Mitgliedern der Pfadfinderschaft St. Georg zwar nicht mehr ausdrücklich ins „Stammbuch“ geschrieben, aber bei Altkleidersammlungen und Pfarrfesten beweisen die jungen Leute in Oberpleis nach wie vor soziales Engagement. Spiel und Spaß stehen auf der Liste der Aktivitäten ganz oben.

Der RWN-Schmökertipp: „Eifeler Böse-Nacht-Geschichten“

 

Die Eifel – ein Ort zum Fürchten

Die „Eifeler Böse-Nacht-Geschichten“ (ISBN: 978-3946328582, 9,90 Euro) sind ab 1. November in den Media World Buchabteilungen der Vorteil-Center zu kaufen.

Über die Arbeit der Soziallotsen

 

Ein offenes Ohr für alle Bürger

Zeit haben, Zuhören, Da sein – nach dieser Maxime richtet sich die Arbeit der künftigen Soziallotsen für die Verbandsgemeinde Asbach. Gleich eine ganze Reihe von Partnern haben für das neue Projekt eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet.

Thomas Schwarz: „Tupperparty ohne Tupper, aber mit Charity“

 

Die jungen Veränderer aus den Slums

Es muss sich etwas ändern in den Slums von Nairobi. Diese Aufgabe beschäftigt den Leubsdorfer Thomas Schwarz bereits seit vielen Jahren. In Privatinitiative hat er in der Region zahlreiche Unterstützer für die sogenannten „Slum Changer“ zusammengebracht. Jetzt erhielten die ehrenamtlichen Helfer Informationen aus erster Hand, denn auf Einladung des Leubsdorfers war der Gründer der „Slum Changer“, Hamilton Ayiera Nyanga aus Nairobi angereist.

Tipps zum Schnitzen von Kürbissen

 

Gruselige Fratzen

Süßes, sonst gibt’s Saures – so heißt es wieder, wenn am Abend vor Allerheiligen Halloween gefeiert wird. Der vor allem in den USA beliebte Brauch findet auch immer mehr Anhänger in Deutschland. Außer gruseligen Kostümen und thematisch passendem Essen spielt auch stimmungsvolle Deko eine wichtige Rolle. Nicht fehlen dürfen natürlich ausgehöhlte Kürbisse mit beeindruckenden Fratzen.

Schwerpunkt

 

Gut und Böse

In dieser Jahreszeit sind sich die Gegensätze so nah wie sonst nie – Charity trifft Halloween.

Halloween-Accessoires aus dem Vorteil-Center

 

Schaurig-schöne Nacht

Kürbisse schnitzen, Monster-Partys feiern und die Häuser gruselig herrichten: Die Begeisterung für Halloween mag hierzulande nicht so ausgeprägt sein, wie jenseits des Atlantiks, doch das Fest hat sich auch in unseren Breitengraden etabliert. Alles, was Geisterjäger, Vampire und Hexen für die Nacht der Nächte benötigen, finden sie in den entsprechenden Abteilungen der Vorteil-Center und -Baucenter – von schockenden Kostümen über Horror-Dekorationen bis hin zu gespenstisch-leckeren Köstlichkeiten.

Load more