Schlagwort: Heimatverein Rheinbreitbach

Heimatverein Rheinbreitbach

 

Adventsmärchen via Podcast

Der Heimatverein Rheinbreitbach trumpft in der Vorweihnachtszeit nicht nur mit einem festlich geschmückten Heimatmuseum auf (siehe Beitrag oben), sondern bringt auch sein neues Heimatheft heraus. Der Bildband „Ein Dorf verändert sein Gesicht“ (ISBN 978-3-00-066187-7), der historische Fotos aus der Ortsgemeinde zeigt, ist unter anderem in den Buchabteilungen der Vorteil-Center in Asbach und Unkel erhältlich.

Heimatverein Rheinbreitbach

 

Fassadensanierung startet im Sommer

Der Heimatverein Rheinbreitbach beginnt diesen Sommer mit der seit Jahren geplanten energetischen und denkmalgerechten Sanierung der Fenster des Heimatmuseums zur Hauptstraße und zum Museumshof. Ausgetauscht werden die 60 Jahre alten einfach verglasten gegen doppelverglaste Holzfenster, wie der Vorsitzende, Dankward Heinrich, auf der Mitgliederversammlung im März mitteilte. Das heutige Heimathaus entstand in zwei Bauphasen um 1650/1750.

Heimatverein Rheinbreitbach

 

Künstlerische Aufwertung des Kirchplatzes

Die grauen, beschmierten Telekomkästen am Kirchplatz in Rheinbreitbach gehören seit Ende April 2019 der Vergangenheit an. Nicht nur in der Bevölkerung, auch in der Kommunalpolitik hatten die vor Jahren von der Telekom aufgestellten schmucklosen Kästen für viel Wirbel gesorgt. Sogar von einer Abwertung des dahinter befindlichen denkmalgeschützten Hauses war die Rede, ein unansehnlicher Schandfleck entwickelte sich.

Heimatverein Rheinbreitbach

 

Ausschluss bei Fernbleiben der Karnevalssitzung

Im Jahre 2015 hatte der damalige Vorsitzende der Karnevalsgesellschaft „Mehaalen et us“ Rudolf Martin bei einer netten Runde einigen Vertretern des Heimatverein Rheinbreitbachs das Aktenmaterial der Karnevalsgesellschaft Rheinbreitbach übergeben. Nun folgte die offizielle Übergabe an den Heimatverein Rheinbreitbach. Das Anliegen des ehemaligen Vorsitzenden Martin war es gewesen, dass die gut geführten KG Akten der Allgemeinheit …

Weiterlesen

Heimatverein Rheinbreitbach

 

Nachlass des Gesangsvereins übernommen

Es war für viele keine unerwartete, aber dennoch traurige Nachricht als der Vorsitzende des Männergesangverein Rheinbreitbach Josef Schneider im letzten Jahr die Auflösung des Männergesangvereins Concordia bei der Jahreshauptversammlung beantragte.

Heimatverein erhält Förderung vom Kreis

 

Museum putzt sich

Der Heimatverein Rheinbreitbach will das Heimathaus weiter verschönern. Entsprechende Pläne erörterte der Vereinsvorsitzende Dankward Heinrich mit dem 1. Kreisbeigeordneten des Kreises Neuwied, Achim Hallerbach, und Margit Röder-Rasbach, Expertin für Dorferneuerung.

Heimatverein Rheinbreitbach

 

Gelungene Dachgeschoss-Renovierung

Dem Besucher des Archivs im Dachgeschosses des Rheinbreitbacher Heimatmuseums bot sich bis vor kurzem kein schöner Anblick: im Flur und in einem kleinen Raum neben dem Archiv zeigten sich die Spuren der Zeit: alte Tapetenreste, Löcher in den Lehmwänden, abgeplatzte Farbe und bröckelnder Putz.

Heimatverein Rheinbreitbach

 

Historische Aufnahmen im Schaufenster

Mehr als 50 Jahre ist es her, dass der alte Margarethenhof in Rheinbreitbach von Baubaggern an der Stelle der heutigen Sparkasse niedergerissen wurde. Nun ist das imposante Fachwerk-Gebäude zumindest fototechnisch wieder auferstanden.

Bad Honnef, Rheinbreitbach und Unkel waren Zentren der Rheinromantik

 

Auf den Spuren der Brüder Grimm

Die Grundschule in Rheinbreitbach wurde in Reminiszenz an die Brüder Wilhelm und Jacob Grimm, die oft Mitte des 19. Jahrhunderts in dem Ort weilten, benannt. Sie gelten bis heute als die größten Märchenerzähler Deutschlands.

Mehr lesen