Tag: Insektenschwund

Insektenschwund in Nordrhein-Westfalen

 

Tierschützer ziehen Bilanz

Eigentlich habe doch jeder Hund „früher mal einen Beruf gehabt.“ Wenn Hans Günter Bambach über Tiere spricht, dann hört man gleich jede Menge Herzblut heraus: Als stellvertretender Vorsitzender im Tierschutzverein Siebengebirge, aber auch als Schlittenhundebesitzer kennt er sich eben aus mit den zumeist vierbeinigen Zeitgenossen. „Ein Hund ist doch auch nur ein Mensch“, so ein weiteres Zitat des Ohlenbergers. Dabei dürfte ihm der Sinn gar nicht so nach Scherzen stehen, denn die Tier- und Artenschützer aus der Region haben gerade in dieser Zeit jede Menge Sorgen.