Tag: Kirmes

JGV Vettelschoß

 

Junggesellen schossen König aus

Auch in diesem Jahr trafen sich die Vettelschoßer Junggesellen am Samstagnachmittag, um den König für die Vettelschoßer Kirmes zu ermitteln. Im Keller der Gymnastikhalle wurde der Schießstand errichtet und am späten Nachmittag begann dann das traditionelle Königsschießen. Nach einem nervenaufreibenden Königsschießen stand der neue König, Kevin I. (Hesseler) fest, der mit seiner Königin Luisa I. (Schumacher) regiert. Als Ehrenpaare wählte er Daniel Lorscheid mit Ehrendame Jana Kröll und Daniel Quardt mit Ehrendame Anja Neifer.

Vier Tage lang geht´s rund

 

Asbach lädt zur Kirmes

Unkel, Buchholz und Asbach haben im Sommer eine besondere Gemeinsamkeit: hier drehen die Fahrgeschäfte zur Kirmes ihre Runden. So hat die Schaustellerfamilie Kipp, auch Betreiber von Kartbahn und Lasertag-Arena am Vorteil-Center Asbach, soeben die „Koffer“ nach tollen Tagen in Buchholz gepackt und freut sich auf die Kirmestage in Asbach.

Festhochamt und Frühschoppen in Fernthal

 

Dreischläger Hof wird zum Kirmesplatz

Der Vereinsring Fernthal lädt zur Maria-Himmelfahrt-Kirmes ein, die vom 11. bis 13. August rund um den Dreischläger Hof in der Fernthaler Ortsmitte stattfindet. Das Kirmesprogramm startet am Samstagabend ab 20 Uhr mit der „In Fernthal rockt’s“-Party und der Covershow-Band „Saint“ im Festzelt. Einlass ist ab 16 Jahren. Der Eintritt kostet bis 21 Uhr 5 Euro, …

Continue reading

Neuerung in Asbach

 

Kein Glas auf der Kirmes

Mit einer nicht von allen Seiten mit Jubel begrüßten Neuerung wartet die Ortsgemeinde Asbach zur diesjährigen Kirmes auf: Sämtliche Getränke an den entsprechenden Ständen auf der Kirmes werden nämlich in Plastikbechern ausgeschenkt.

Asbacher Laurentiuskirmes gab es schon im 19. Jahrhundert

 

Vom Viehmarkt zur Kirmes

Kirmes kommt von Kirchmess. Das mittelhochdeutsche Wort Kir(ch)messe bezeichnete ursprünglich einen „Gottesdienst bei Einweihung der Kirche“. Analog zur Kirchweih – wie sie in südlicheren Gefilden genannt wird – feiert man sie anlässlich der jährlichen Wiederkehr des Tages der Weihe eines Kirchengebäudes. Das Hochfest der katholischen Kirche ist in Asbach längst ein überregionales Großevent und echter Publikumsmagnet.

Unkel und Asbach freuen sich auf die Veranstaltungen

 

Am Rhein und im Westerwald wird gefeiert

Sommerzeit ist Kirmeszeit. Auch in Asbach und Unkel geht es demnächst wieder rund.

Hennef

 

Stadtfest und Kirmes

Am 17. und 18. September ist wieder Stadtfestzeit in Hennef. Das größte Event des Hennefer Jahreskalenders bietet auf 900 Metern entlang der Frankfurter Straße zahlreiche Stände und auf zwei Bühnen ein buntes Musikprogramm.

St. Jospeh-Bürgervereins Scheuren

 

Scheurener feiern Kirmes

Der Unkeler Ortsteil Scheuren steht von Freitag, 1. Juli, bis Montag, 4. Juli ganz im Zeichen der traditionellen Kirmes, die vom St. Joseph-Bürgerverein Scheuren sowie dem Junggesellen- und Jungmädchenverein organisiert wird. Dazu sind alle Bürger herzlich eingeladen.

Pützchens Markt geht in die 648. Runde

 

500 Angebote, 80.000 Quadratmeter, 1.000.000 Besucher

Nur noch wenige Wochen, dann startet in Bonn der 648. Pützchens Markt. Wie gehabt fünf Tage lang können sich Jahrmarktfans dann auf der traditionsreichen Großkirmes ordentlich austoben. Auf der 80.000 Quadratmeter großen Veranstaltungsfläche sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein.

Load more