Tag: Klaus Pipke

Stadt Hennef

 

Drei Elektro-Fahrzeuge für den Fuhrpark

Die Stadt Hennef baut den Anteil an Elektro-Fahrzeugen in ihrem Fuhrpark stetig aus. Bürgermeister Klaus Pipke nahm drei neue VW e-Golfs mit jeweils 136 PS und rund 230 Kilometern Reichweite entgegen: „Unser Ziel ist es, eine effiziente und umweltfreundliche Fahrzeugflotte zu etablieren.“

Das Miteinander zählt in Lückert

 

Doppeltes Gold für schönes Dorf

Doppelt Gold – das Dorf Lückert wirbt für sich selbst zwar mit dem Spruch, wonach es „einfach nur schön“ sei, aber es muss wohl etwas mehr dran sein. Schließlich hat die Gemeinde, die offiziell zu Hennef gehört, sowohl auf Kreis- als auch auf Landesebene beim Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ die Jury überzeugt und Gold errungen.

Gemeinschaftsgrundschule Gartenstraße

 

Energiespardetektive ausgezeichnet

Wie genau man Strom spart und Stromfresser entdeckt, dass lernten die Schüler der vierten Klassen der Gemeinschaftsgrundschule (GGS) Gartenstraße an drei Tagen in jeweils zwei Unterrichtsstunden von Bildungsexperten der Verbraucherzentrale NRW.

Städtisches Gymnasiums Hennef

 

Fragen an den Bürgermeister

„Welche Aufgaben haben Sie als Bürgermeister? Sind Sie gerne Bürgermeister? Welches ist Ihr Lieblingsbuch? Erhalten Sie viele Briefe, auch von Kindern? Was machen Sie in Ihrer Freizeit?“

Klaus Pipke

 

Ausblick für die Stadt Hennef

2018 ist da – was das neue Jahr für die Stadt Hennefbereit hält, verrät Bürgermeister Klaus Pipke in seinem Ausblick 2018.

Ortsumgehung Uckerath

 

Bundesverkehrswegeplan „Ein großer Erfolg“

„Das ist ein großer Erfolg für Hennef und Uckerath“, sagte Bürgermeister Klaus Pipke zum Bundesverkehrswegeplan, der nun vom Bundeskabinett beschlosssen wurde, und in dem die Ortsumgehung Uckerath in die höchste Planungsstufe gekommen ist. „Dabei geht es nicht nur um eine längst fällige Entlastung der Menschen entlang der B8, sondern auch um eine gravierende Verbesserung der …

Continue reading

Inklusion und Älterwerden

 

Zwischen Arbeit und Ruhestand

„Die Möglichkeit einer aktiven Teilhabe am gesellschaftlichen Leben nach der Familien- und Erwerbsarbeit, dass ist das, was heute auf den Weg gebracht wird. Sie alle, die heute unserer Einladung gefolgt sind, können Mitglied der neuen Gruppe mit dem Namen „Zwischen Arbeit und Ruhestand“, kurz ZWAR genannt, werden“, sagte Bürgermeister Klaus Pipke bei der ZWAR-Netzwerkgründung in der Mensa der Gesamtschule Meiersheide.

Fluglärm

 

Messstelle auf dem Rathausturm

Der Fluglärm wird jetzt vom Rathausturm gemessen. Denn eine Lärmmess-Stelle der Lärmschutzgemeinschaft Flughafen Köln/Bonn befindet sich seit neuestem auf dem Rathausturm der Stadt Hennef. Zuvor stand diese Messstelle auf einem Privathaus am östlichen Ende der Kurhausstraße.

Anschläge in Paris

 

Mitgefühl im Namen aller Henneferinnen und Hennefer

Unter dem Eindruck der Ereignisse in Paris sendete Bürgermeister Klaus Pipke einen Kondolenzbrief an Hennefs französische Partnerstadt Le Pecq. Das Schreiben ging an Laurence Bernard, Bürgermeister von Le Pecq, und an den Stadtrat.

Load more