Tag: KVHS

Mit der KVHS zur Seidenstraße

 

„Tausend und eine Nacht“

Vom 30. Mai bis 10. Juni können Interessierte mit der KreisVolkshochschule Neuwied das Fernweh stillen. Nach der Tour zum Baikalsee im letzten Sommer, führt der Weg nun nach Usbekistan.

KVHS Neuwied organisiert Lesung mit Bestsellerautorin Mariana Leky

 

Westerwälderin sieht Tod voraus

Im Rahmen der Westerwälder Literaturtage liest Bestsellerautorin Mariana Leky am 4. September aus ihrem Buch „Was man von hier aus sehen kann“. Um 19.30 Uhr beginnt die moderierte Lesung in der Stadthalle in Linz, organisiert von der Kreisvolkshochschule Neuwied.

Neuer Kurs in Linz am Rhein

 

Chinesisch lernen ist nicht schwer

Der chinesischen Sprache lastet der Mythos an, dass sie unlernbar ist. Das Gegenteil möchte die Kreisvolkshochschule Neuwied mit einem Abendkurs in Linz ab dem 23. August allen Interessierten beweisen.

Kurse der KVHS

 

Programm veröffentlicht

Die Kreisvolkshochschule Neuwied hat ihr Frühjahr-und Sommerprogramm unter www.kvhs-neuwied.de veröffentlicht. Angeboten werden etwa EDV-Kurse für Jung und Alt, Sprach- und Gesundheitskurse. Ganz neu im Programm sind das Bewerber-Coaching in der Außenstelle Rengsdorf und Social-Media-Kurse in Linz.  

KVHS-Kurs in Linz

 

„Lightroom“ kennenlernen

Im November bietet die KVHS Neuwied unter dem Titel „Früher ‚Dunkelkammer’ heute ‚Lightroom’“ in Linz zwei Kurse an, in denen die Teilnehmer Adobe Lightroom am eigenen Laptop kennenlernen. Einen Schwerpunkt bildet die Organisation der eigenen Bilder, einen weiteren die intuitive Bildbearbeitung von Kontrast und Helligkeit über Retuschen bis zum Ausgleich perspektivenbedingter Verzerrungen. Auch das Erstellen …

Continue reading

KVHS-Sprachkurse im RWN-Gebiet

 

Flüchtlinge lernen Deutsch

Seit Kurzem finden zwei Deutsch-Sprachkurse für Flüchtlinge in Unkel und Waldbreitbach statt. Organisiert werden sie über die Kreisvolkshochschule Neuwied (KVHS) gemeinsam mit den beiden Verbandsgemeindeverwaltungen. Zweimal in der Woche treffen sich etwa zwanzig bzw. dreizehn erwachsene Flüchtlinge aller Altersklassen mit unterschiedlichsten Nationalitäten.