Tag: Lesung

Buchtipp: „Zu jung für alt“

 

Dieter Bednarz las in Bad Honnef

Die Freiwilligen-Agentur für den Rhein-Sieg-Kreis und die Seniorenbeauftragte der Stadt Bad Honnef hatten den Bestseller-Autor Dieter Bednarz zu einer Lesung eingeladen. Anlass war das 15-jährige Bestehen der Außenstelle der Freiwilligen-Agentur. Dieter Bednarz stellte sein erzählendes Sachbuch „Zu jung für alt“ vor. Darin lässt er ältere Menschen zu Wort kommen, die noch etwas bewegen und sich für Hobby, Ehrenamt oder die zweite Karriere engagieren. Autobiographischen Komponenten ergänzen die Geschichten.

Willy-Brandt-Forum Unkel

 

Lesung mit Heli Ihlefeld

Willy Brandt besaß wie kaum ein anderer Politiker die Gabe, komplizierte Sachverhalte auf einen eingängigen Nenner zu bringen. Mit den drei Worten „Mehr Demokratie wagen“ brachte er eine ganze politische Epoche des Aufbruchs in den 1970er Jahre auf den Punkt. Sein „Jetzt wächst zusammen, was zusammen gehört“ ist der meistzitierte Satz zu dem Jahrhundertereignis 1989.

KVHS Neuwied organisiert Lesung mit Bestsellerautorin Mariana Leky

 

Westerwälderin sieht Tod voraus

Im Rahmen der Westerwälder Literaturtage liest Bestsellerautorin Mariana Leky am 4. September aus ihrem Buch „Was man von hier aus sehen kann“. Um 19.30 Uhr beginnt die moderierte Lesung in der Stadthalle in Linz, organisiert von der Kreisvolkshochschule Neuwied.

Lesung der Kreisvolkshochschule Neuwied

 

Literaturtage in Unkel

Die erste Lesung der Kreisvolkshochschule Neuwied im Rahmen der Westerwälder Literaturtage findet am Freitag, 23. Juni, um 19.30 Uhr im Historischen Rathaus in Unkel statt. Bestseller-Autorin Helga Glaesener liest aus ihrem neuen historischen Roman „Die Postmeisterin“.

Lutherjahr

 

Bestsellerautor in Linz

Zum Lutherjahr liest der Bestsellerautor Tilman Röhrig am Freitag, 7. April, ab 19.30 Uhr in der St. Martin Kirche in Linz aus seinem Roman „Die Flügel der Freiheit“.

„Literatur im Siebengebirge“

 

Liebold liest

Der Verein „Literatur im Siebengebirge“ lädt in Kooperation mit dem Verschönerungsverein für das Siebengebirge und dem Weinhotel Drachenloch in Bad Honnef am Samstag, 26. November, ab 20 Uhr zur musikalisch durch die Gentile Akustik Band unterstützten Lesung von Norman Liebold.

Wibke Bruhns las im Willy-Brandt-Forum Unkel

 

Als Wahlkämpfer unschlagbar – als Tänzer uninspiriert

„Der Bundeskanzler isst keine Kartoffeln“, belehrte die Tochter ihre Mutter, die mit Familie die Brandts in den Sommerurlaub 1973 nach Norwegen begleitet hatte. Wibke Bruhns wollte dort für ein Porträt des Kanzlers zu dessen 60. Geburtstag recherchieren. Das erwies sich als äußerst schwieriges Vorhaben. Brandt erläuterte der Journalistin auf langen Spaziergängen zwar die Verästelungen seiner Friedens- und Verständigungspolitik, gab aber über sich so gut wie nichts preis. „Man kam an die Person nicht ran – nicht nur ich – niemand.“ Brandt sprach viel – aber selten über sich. Magazintaugliche Geschichten entstehen anders.

Neuwieder Krimi

 

Lesung von Jörg Böhm

Rund 50 Besucher nutzten Mítte März die Gelegenheit, einmal ein Buch kennen zu lernen bevor es im Buchhandel zu erwerben ist. Der aus dem Kreis Neuwied stammende Krimiautor Jörg Böhm stellte in einer Premierenlesung seinen neuen und vierten Krimi „Moffenkind“ vor.

Lesung in Linz

 

25 Jahre im Orden

Am 26. November liest Schwester Jordana ab 19.30 Uhr im historischen Ratssaal in Linz aus ihrem
autobiografischen Werk „Ente zu Verschenken – Barfuß unterwegs zu mir selbst“.

Load more