Tag: Mein Verein

Mein Verein: Chor Regenbogen Vettelschoß

 

Repertoire so bunt wie der Vereinsname

Seit über 30 Jahren ist Silke Over aus St. Katharinen Mitglied des Chors Regenbogen Vettelschoß. Der Name des Vereins nimmt Bezug auf die Entstehung des Chors aus der Katholischen Jugend, vor allem aber auch darauf, dass er sich nicht auf eine Musikrichtung oder eine bestimmte Zielgruppe festlegt.

Mein Verein: KG Brave Jonge Waldbreitbach

 

Seit 40 Jahren ein „braver Jonge“

Seit Ende der siebziger Jahre, also seit nunmehr etwa vierzig Jahren, ist der einstige Karnevalsprinz und amtierende Ortsbürgermeister Martin Lerbs Mitglied der Karnevalsgesellschaft Brave Jonge Waldbreitbach.

Mein Verein: Damenkomitee Herzblättchen

 

Fast ein halbes Jahrhundert als Herzblättchen

Seit fast 50 Jahren ist Marianne Braun offiziell Mitglied des Damenkomitees Herzblättchen Unkel. Dass sich der Verein für sie wie eine große Familie anfühlt, verwundert daher nicht.

Mein Verein: Blau-Gold Leubsdorf

 

Blau-Goldene Funken seit Jahrzehnten aktiv

Sie tragen verzierte Uniformen in auffälligen Farben und begeistern seit über drei Jahrzehnten das närrische Volk in der gesamten Rheinregion mit fetzigen Tänzen und stimmungsvoller Fanfarenmusik – die jungen und junggebliebenen Funken des Funkencorps Blau-Gold Leubsdorf.

Mein Verein: Stadtgarde Schwarz-Rot Hennef

 

Karnevalisten freuen sich auf erste Session

Die begeisterte Karnevalistin Daniela Desart tanzt in der Stadtgarde Schwarz-Rot Hennef und freut sich darauf, bald endlich wieder auf der Bühne zu stehen. Da der Verein erst Ende Februar diesen Jahres und damit nach den tollen Tagen gegründet wurde, laufen derzeit die Vorbereitungen für die erste Session und die ersten Auftritte.

Die Schalker Knappen aus Gelsenkirchen

 

Blau und Weiß, wie lieb ich dich

Vom Opa erhielt Anne vor vielen Jahren mal eine Kappe geschenkt. Eine Kappe von Schalke. Denn Opa war Fan des Revierklubs. Heute ist seine Enkeltochter Anne Eulenbach Vorstandsmitglied der Vettelschosser Knappen und im RWN-Gespräch stellt sie „ihre“ Königsblauen vor.

Linzer Karnevalsgesellschaft 1934

 

Erstmals gibt es eine Prinzessin

Schon beim „Antrittsbesuch“ in der Linzer RWN-Redaktion hatte die Präsidentin der Großen Linzer Karnevalsgesellschaft 1934 (KG Linz) erklärt: „Wir wollen dafür sorgen, dass Linz auch weiterhin als karnevalistische Hochburg gelten kann.“ Jetzt steht sie kurz davor, einen ganz persönlichen, aber auch ganz wichtigen Beitrag dafür zu leisten: Yvonne Adams-van Beek wird in der kommenden Session zusätzlich als Prinzessin die Linzer Narren regieren.

Mein Verein: Allgemeiner Turnverein (ATM)

 

Eine Institution im Sportverein

Elisabeth Irmgartz kann mittlerweile mit Fug und Recht als eine Institution im Allgemeinen Turnverein (ATV) Bad Honnef-Selhof bezeichnet werden. Denn die Selhoferin ist seit mehr 30 Jahren aktives Mitglied im ATV und gehört seit nunmehr 25 Jahren dem Vorstand an. Daneben betreut sie als Übungsleite¬rin auch noch wöchentlich sechs Sportkurse.

Mein Verein: SV Eintracht Windhagen

 

Leidenschaft für den Tischtennis-Sport

Die Geschichte der Tischtennis-Abteilung des SV Eintracht Windhagen ist eng mit der von Daniel Wichmann verbunden. Unter dem 27-jährigen Abteilungsleiter entwickelte sich die Tischtennis-Sparte des Windhagener Sportvereins zu einer mitgliederstarken, sportbegeisterten und innovativen Truppe.

Load more