Tag: Neuwied

Er gehört eben nicht zum Land

Im März ist in einem Gehege bei Leutesdorf tragendes Damwild von einem Wolf gerissen worden. Aktuelle Meldungen über eine Wolf-Attacke in Baden-Württemberg, bei der zahlreiche Schafe zu Tode kamen, haben den heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel nun veranlasst, seine vor einigen Tagen geäußerte Besorgnis noch einmal zu bekräftigen.

Das Trinkwasser bekommt gute Noten

Dat Wasser vun Kölle es jot, heißt es im Kölner Karnevalshit. Aber auch das Wasser im RWN-Land erhält gute Noten. Als der CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel jedenfalls vor einigen Tagen gemeinsam mit dem Kreisbeigeordneten Achim Hallerbach das Kreiswasserwerk in Neuwied besichtigte, kam die klare Entwarnung: Das heikle Thema Nitratbelastung fürs Trinkwasser spielt hier keine Rolle. Der …

Continue reading

Flüchtlinge in der Berufsschule

Bei der gewaltigen Aufgabe der Integration von Flüchtlingen haben die Schulen eine Schlüsselrolle. Axel Lischewski ist seit 2010 Schulleiter an der Alice-Salomon-Schule, die auch Flüchtlingskinder bis 18 Jahren aufnimmt.

Linz war einst eine Kreisstadt

Tatsächlich war die „Bunte Stadt am Rhein“ einmal Sitz einer eigenen Kreisverwaltung. Vor 200 Jahren, am 14. Mai 1816, wurde der Kreis Linz aus der Taufe gehoben. Er bestand allerdings gerade mal sechs Jahre, ehe er mit dem Kreis Neuwied verschmolzen wurde und Linz seine zentrale Funktion als Kreisstadt wieder verlor.

Landesgartenschau in Neuwied?

Die Konkurrenz ist hart. Neuwied, Bitburg, Bad Kreuznach oder Bad Neuenahr-Ahrweiler – wer erhält den Zuschlag für die Landesgartenschau 2022? Im Juni soll die Entscheidung fallen. Derzeit reist eine Expertenkommission durch die Lande, um die Bewerberstädte genau unter die Lupe zu nehmen.

Nicht besser, nicht schlechter, aber anders

„Mehr Frauen in der Kommunalpolitik“ – das wünschen sich die Gleichstellungsbeauftragten in Stadt und Landkreis Neuwied. Dabei geht es ihnen weniger um formale Gleichberechtigung, sondern vor allem darum, dass bei politischen Entscheidungen verschiedene Sichtweisen berücksichtigt werden.

„Wie Omas altes Rezeptbuch“

Acht Salate, vier Suppen, elf Hauptspeisen, neun Desserts, zehn Kuchen und neun weitere Rezepte aus der Kategorie „Sonstiges“. Wer sich durch „Genuss pur“, das Kochbuch der Mitarbeiter der Landesschule für Gehörlose und Schwerhörige in Neuwied, futtern möchte, wird ein Weilchen brauchen – und mit einigen Leckereien verwöhnt werden.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück