Tag: Oper

Zehn Meisterwerke der Oper

 

Klassik im Kino

Bravouröse Arien, Liebesschwüre und Intrigen: Bei der preisgekrönten Veranstaltungsreihe „Live aus der Met“ sind Opernfans ganz nah dran an großer Kunst und großen Gefühlen.

Mit „Dialogues des Carmélites“ geht es in die Sommerpause

 

Ergreifende Geschichte

Und wieder einmal ist die Zeit wie im Flug vergangen, wenn sich am Samstag, 11. Mai, ab 18 Uhr, im Cine 5 Asbach der Vorhang für das letzte große Opernwerk der „Live aus der Met“-Saison 2018/19 hebt. Dann kommt mit Francis Poulenc´ „Dialogues des Carmélites“ eine der wohl schönsten Opern des 20. Jahrhunderts zur Aufführung.

Wagners-Oper „Die Walküre“ live aus der Met

 

Vom Untergang der Götterwelt

Nur einen Teil aus der monumentalen „Ring der Nibelungen“-Tetralogie von Richard Wagner auf den Spielplan zu setzten, mag für manchen Opernfan etwas halbherzig klingen. Doch „Die Walküre“ ist ein Drama für sich und so überwältigend, bedeutungsvoll und pathetisch wie das Gesamtkunstwerk. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Live aus der Met“ können alle Liebhaber des musikalischen Hochgenusses am Samstag, 30. März, ab 17 Uhr im Cine 5 Asbach wieder wie in der ersten Reihe sitzen.

Live aus der Met im Cine 5: Donizettis „Die Regimentstochter“

 

Zündende Musik und brillante Arien

Wenn am Samstag, 2. März, ab 19 Uhr, das Cine 5 Asbach Gaetano Donizettis „La fille du régiment“ live, in bester HD-Qualität und mit brillantem Ton ausstrahlt, können Opernfans erneut das Gefühl genießen, so gut wie in einer exklusiven Loge in der Metropolitan Opera in New York zu sitzen. Ohne Reisestress und dank mehr als zehn Kameras wohl auch viel näher dran am Geschehen lässt sich Laurent Pellys augenzwinkernde Inszenierung von Donizettis Bravourstück, das für seine Schlager ebenso bekannt ist wie für die extrem anspruchsvollen gesanglichen Anforderungen, besonders gut genießen.

Cine 5 Asbach zeigt „Carmen“ live aus der Met

 

Liebe, Freiheit – oder Tod

Berauschende Rhythmen, hinreißende Melodien, zwei Machos und eine starke Frau – dazu die Hitze Spaniens. Das ist der Mix, aus dem einer der größten Welterfolge in der Operngeschichte gemacht ist: „Carmen“ von Georges Bizet. Im Rahmen der beliebten Veranstaltungsreihe „Live aus der Met“ lässt dieser von Sir Richard Eyre neu inszenierte Klassiker am Samstag, 2. Februar, ab 19 Uhr, die Herzen aller Opernfans im Asbacher Cine 5
wieder höherschlagen.

Anna Netrebko glänzt in „Adriana Lecouvreur“

 

Mysteriöser Tod einer Diva

„Opernstar spielt Bühnenstar“, heißt es am Samstag, 12. Januar, ab 19 Uhr, im Asbacher Lichtspielhaus Cine 5, wenn die große Sopranisten Anna Netrebko in Francesco Cileas Meisterwerk in die Rolle der mondänen Schauspielerin Adriana Lecouvreur schlüpft.

„La Traviata“ live aus der Met im Cine 5 Asbach

 

Liebe und Tod im Dreivierteltakt

Sie zählt zu den beliebtesten und weltweit am häufigsten gespielten Opern: „La Traviata“. Mit einer Neuinszenierung von Giuseppe Verdis Meisterstück verabschiedet das Asbacher Lichtspieltheater „Cine 5“ am Samstag, 15. Dezember, ab 19 Uhr, das bewegende „Live aus Met“-Jahr.

Hitchcock-Thriller „Marnie“ live aus der Met

 

Betrug und Verleugnung

Im Asbacher Lichtspielhaus Cine 5 wird die noch junge „Live aus der Met“-Saison am Samstag, 10. November, ab 19 Uhr fortgesetzt. Dann präsentiert Komponist Nico Muhly seine packende Sicht auf „Marnie“, einen Roman von Winston Graham. Librettist Nicholas Wright schafft dabei eine cineastische Welt um die berauschende Geschichte einer ebenso schönen wie geheimnisvollen jungen Frau, die verschiedene Persönlichkeiten annimmt und unter anderem auch Alfred Hitchcock zum gleichnamigen Psychothriller inspirierte.

„Samson et Dalila“ und „La Fanciulla del West“ live aus der Met

 

Von biblischer Liebesgeschichte zum Goldrausch

Gleich zwei Meisterwerke holt das Cine 5 noch im Oktober live von der großen Bühne der Metropolitan Opera New York auf die große Leinwand in Asbach. So können Opernfans am Samstag, 20. Oktober, Saint-Saëns „Samson et Dalila“ und nur eine Woche später schon, Samstag, 27. Oktober, Puccinis „La Fanciulla del West“ in kristallklarem HD und mit feinstem Surround Sound hautnah mitverfolgen. Beginn ist jeweils um 19 Uhr.

Load more