Schlagwort: Rosen

Rote Rosen als Zeichen der Liebe

 

Sag es doch durch die Blume

Der Valentinstag steht am Dienstag, 14. Februar, wieder vor der Tür. Nicht nur Liebespaare schenken sich als Zeichen ihrer Zuneigung kleine Präsente. Ganz vorne in der Liste stehen natürlich Blumen. Glaubt man Experten, können sie eindeutige Botschaften verraten …

Bilder der Valentinsverlosung

 

Romantischer Westerwald

Die RWN-Region ist landschaftlich reizvoll. Das dürfte bekannt sein. Dass das RWN-Land aber auch von unzähligen romantisch veranlagten Menschen bewohnt wird, das kann die Redaktion nach dem kleinen Foto-Gewinnspiel zum Valentinstag bestätigen.

Rosenduft liegt wieder voll im Trend

 

„Ein Hauch von Eleganz“

Als Königin der Blumen hat sie bereits vor Jahrhunderten das Herz der Menschen erobert – und spätestens mit Einführung von Chanel No. 5 auch ihre Nasen. Denn der Duft der Rose verführt zum Träumen, unterstreicht die Weiblichkeit der Trägerin eindrucksvoll und verzaubert die ganze Welt.

Höhepunkt des Rosenfestes

 

Die Bad Hönninger Königin der Rosen

Seit 2002 steht Bad Honnef einmal im Jahr ganz im Zeichen der Rose: beim Rosenfest im Juni. Repräsentiert wird die, einst in Gedenken an Rosenliebhaber Konrad Adenauer entstandene Veranstaltung stets von einer Rosenkönigin. Zuletzt hatte dieses Amt die 21-jährige Studentin Sarah Hollstein inne.

Rosenorte im RWN-Land

 

Von Adenauer bis Mutter Rosa

Auf die Rose, die Königin der Blumen, trifft man in der RWN-Region vielerorts: etwa als Straßen- oder Apothekenname, als Wanddekor in einem Veranstaltungssaal, als Name einer Ordensgründerin und in ihrer natürlichen Pracht. Das Prunkstück ist sicher Konrad Adenauers Rosengarten.

Rosenkriege und ihr Ursprung

 

Konfliktreiche Scheidungen

Ungewollte Schwangerschaften, Firmenpleiten, Seitensprünge – nichts interessiert uns anscheinend mehr als Klatsch und Tratsch. Für die Boulevard-Presse sind besonders die Herz-Schmerz-Geschichten das richtige Salz in der Klatsch-Suppe: Stichwort Rosenkrieg.

Blumige Gaumenfreuden

 

Sahniger und streichzarter Rosengenuss

Eine wahre Augenweide ist die Rosentorte, die aussieht, als müsste man stundenlang in der Küche stehen und handwerkliches Geschick beweisen. Da sie jedoch ein kleine „Mogelpackung“ ist, bietet sie auch Backmuffeln die Möglichkeit, ihr Herzblatt am Valentinstag auf einen Streich mit Blumen und einer beeindruckenden Torte zu überraschen. Mit wenig Aufwand und ganz ohne Backen bekommt jeder diesen Torten-Traum mit sahniger Blumenverzierung hin. Etwas ganz Besonderes, das sich einfach vorbereiten lässt, ist auch die Rosenbutter.

Selbstgemachtes für Traumfrau und Traummann

 

Zeitlose Rosen und Herzblätter für die Wand

Wer seinem oder seiner Liebsten zu Valentinstag ein Geschenk machen möchte, das von Herzen kommt und gleichzeitig auch noch selbstgemacht ist, findet hier zwei romantische Basteltipps. Für die Ewigkeit gedacht sind die Rosen aus Seidenpapier. Ein kleines Kunstwerk ist auch das Herz-Bild, das einen Ehrenplatz an der Wand verdient.

Einkaufstipps

 

Rosige Zeiten

Die Königin der Blumen vermag nicht nur in Form eines Schnittblumen-Straußes oder als Strauch im eigenen Garten zu erfreuen. Ihr Duft, Geschmack und Aussehen veredelt etwa auch Gaumenfreuden und andere Sinneserlebnisse.

Mehr lesen