Tag: Sebastian Schuster

Musizierende Jugend im Rhein-Sieg-Kreis

 

„Musikschulen leisten eine hervorragende Arbeit“

Es ist fester Bestandteil der Vorweihnachtszeit: das Preisträgerkonzert der „Musizierenden Jugend im Rhein-Sieg-Kreis“. „Dieser Tag gehört für mich seit Jahren zur Adventszeit und ist in meinem Terminkalender reserviert“, sagte Landrat und Schirmherr Sebastian Schuster anlässlich des diesjährigen Konzertes am Schulzentrum Königswinter-Oberpleis. „Ich genieße das jährliche Konzert wegen des hohen Anspruchs der einzelnen musikalischen Beiträge sehr“, so Sebastian Schuster.

Blutspende mit prominentem Schirmherr

 

Närrischer Anlass mit Aderlass

Schön geschmückt und gut gefüllt war das DRK-Zentrum Windeck, als Rhein-Sieg-Landrat Sebastian Schuster zur V. Närrischen Blutspende die Schirmherrschaft übernahm. Er selbst der vor einigen Wochen auf seiner Internetpräsenz die Wichtigkeit der Blutspende unterstrich, bekräftigte diese Aussage. Er dankte allen hauptamtlichen und ehrenamtlichen Helfern, die nicht nur bei der Bewältigung der Flüchtlingssituation übermenschliches leisteten, sondern sich auch für diesen Termin engagieren.

„Gedenkstätte Landjuden an der Sieg“

 

Landrat besucht geschichtsträchtige Ausstellung

Das Haus in der Bergstraße 9, das heute Ort des Erinnerns, des Gedenkens und der Begegnung ist, gehörte Max Seligmann und seiner Frau Maria. Als einziger von drei Geschwistern überlebte der jüdische Altwarenhändler die Schoah. Sein Wohnhaus stellte seine Schwiegertochter dem Rhein-Sieg-Kreis zur Verfügung, der anlässlich des 50. Jahrestages der Novemberpogrome von 1938 beschlossen hatte, eine Gedenkstätte einzurichten.