Tag: Tatort

„Tschiller: Off Duty“

 

Nick Tschiller auf der großen Leinwand

„Tschiller: Off Duty“ ist ab 4. Februar im Cine5 Asbach zu sehen und am Vorabend läuft um 20.15 Uhr die Preview. Hier gehts zum Trailer.

 

Das große Wunder am Siebengebirge

Selbst die Bonner Zeitung berichtete am 16. März 1878 über das große Wunder am Siebengebirge. In der Unteren Mühle zu Rheinbreitbach besuchen tausende Bürger, selbst von der anderen Rheinseite kommend, die „stigmatisierte Jungfrau von Lutzerath“, eine zugezogene Nichte des örtlichen Müllers. „Rheinbreitbach wird jetzt berühmt und die Drachenfelser Eselchen werden alsbald sein Stillleben durch ihr …

Continue reading

 

„Nimm die Waffe runter!“

Es stand auf des Messers Schneide, ob der junge Oberdollendorfer Winzersohn Josef Hermes1 oder der in unmittelbarer Nachbarschaft wohnende Jagdaufseher Franz Rösen an diesem frühen Sonntagmorgen unversehrt und mit heiler Haut von ihrem Zusammentreffen auf der Dollendorfer Hard zurückkehren würden…

 

Körper Pitter, der Seher von Erl

Steck den Kopf nicht aus dem Fenster heraus, ohne dir ein eisernes Döbben aufzustülpen!“ warnte im 18. Jahrhundert der Erler Landwirt und Prophet Johann Peter Knopp den Bürger Hubert Reuffel aus Linzhausen. Reuffel hatte ihn zuvor einen Lügner genannt. Ein Vorwurf, mit dem der vermeintliche Hellseher Knopp oft leben musste. Doch über 30 Jahre später erlebte Reuffel tatsächlich den Tag, an dem er seinen Kopf mit einem Kochtopf, einem eisernen Döbben schützte.

 

Soldatenseele findet keinen Frieden

Am 29. Mai 1919 geschah in dem kleinen Weiler unterhalb der Ortes Kurtscheid ein bis heute weder gesühnter noch aufgeklärter Mord. Was war tatsächlich geschehen?