Schlagwort: Tiervermittlung

Tierschutz Siebengebirge

 

Hündin Nala – sie hatte keine Wahl

Ein Tier kann sich seine Besitzer nicht aussuchen. Hündin Nala hatte Pech. Jahrelang musste sie Vernachlässigung, Ignoranz und Lieblosigkeit aushalten. Dringend erforderliche medizinische Hilfe wurde ihr verweigert. Das brachte ihr schmerzhafte Ohrenentzündungen, Allergien und Abszesse ein. Und damit ist die Liste ihrer Leiden noch nicht zu Ende. Verkümmert an Leib und Seele wurde sie in Ebay zum Verkauf angeboten.

Tierschutz Siebengebirge

 

Die “vergessenen” Katzen

Warum Tiere beim Tierschutz landen, kann viele Gründe haben: Entweder wurden sie von ihren Besitzern abgegeben, wurden als Fundtiere aufgegriffen, der Besitzer ist verstorben oder sie wurden den Haltern wegen schlechter Haltung/Misshandlung weggenommen.

Zuhause gesucht

 

Schwarze “Eule” sucht Menschen

Im März diesen Jahres kam eine pechschwarze Katze im Zuge einer Wildlings-Kastrations-Aktion zum Tierschutz Siebengebirge. Ein Name war für das Kätzchen schnell gefunden: „Eule“ wurde sie getauft, da sie große, gelbe Kulleraugen hat. Eule ist etwa ein Jahr alt, kastriert, geimpft, entfloht und gechippt.

Tierschutz Siebengebirge

 

Zuhause gesucht

Die Tiere, die vom Tierschutz Siebengebirge aufgenommen werden, haben meist keine schöne Vergangenheit oder aber ganz unverschuldet ihr Zuhause verloren. In den Pflegestellen des Vereins warten aktuell  28 Hunde, 26 Katzen, 35 Kaninchen und sieben Meerschweinchen auf ein neues Zuhause. Dazu gehört auch Terrier-Mischling Toy, den der Tierschutzverein von seinem Kooperationspartner zur Vermittlung übernommen hat und hier vorstellt.

Tierschutz Siebengebirge

 

Zuhause gesucht

Beim Tierschutz Siebengebirge warten unzählige große, kleine, junge und alte Tiere auf ihre zweite Chance im Leben. Aktuell leben in den Pflegestellen des Vereins rund 18 Hunde, 42 Katzen, 30 Kaninchen und ein Meerschweinchen die sehnsüchtig auf ein neues Zuhause hoffen. Dazu gehört auch die Seniorenhündin Mery, die ganz unverschuldet ihr Zuhause verloren hat.

Tierschutz Siebengebirge

 

Zuhause gesucht

Schweren Herzens und unendlich traurig übergab ein älterer Herr vor etwa zwei Wochen an den Tierschutz Siebengebirge seine geliebten Katzen, da er in ein Seniorenheim umziehen muss. Solche Fälle gehen den Tierschützern immer sehr nah, da es sowohl für den Menschen, wie auch für seine Tiere, eine einschneidende und sehr schwere Entscheidung ist, denn beide leiden und vermissen sich.

Tierschutz Siebengebirge

 

Die ersten Katzenkinder sind auf der Welt

Mitte März diesen Jahres wurde dem Tierschutz Siebengebirge eine Mutterkatze mit ihren acht gerade einen Tag alten Kitten übergeben, da die Besitzer um Hilfe baten. Außerdem kamen mit Mutterkatze Amy auch zwei ihrer einjährigen Töchter in die Tierschutz-Pflegestelle, von denen eine Kätzin hochträchtig ist.

Tierschutz Siebengebirge

 

Zuhause gesucht

„Irgendwo“ in Königswinter konnte das Katzen-Team des Tierschutz Siebengebirge vier winzige Katzenwelpen aus einer Brombeerhecke sichern. Sie hatten die Augen noch nicht richtig auf.

Tierschutz Siebengebirge

 

Zuhause gesucht

Die Katzen Arielle und Lorella suchen ein neues Zuhause.

Tierschutz Siebengebirge

 

Zuhause gesucht

Beim Tierschutz Siebengebirge gibt es einen Schützling namens Teresa. Teresa ist etwa acht Jahre alt, kastriert, geimpft, gechipt und ist so hoch wie ein Dackel. Das Hundemädchen stammt ursprünglich aus Rumänien, wo sie mit einem Teil ihrer Welpen (leider waren einige von ihnen schon tot) auf der Straße aufgegriffen und schnell in Sicherheit gebracht wurde.

Mehr lesen