Schlagwort: Tradition

Rheinbreitbacher Heimatgeschichte

 

Weintradition kommt zurück

Heimatgeschichte ist für viele Orte am Rhein verbunden mit Weinbau-Historie. Da war es für Rheinbreitbach schon fast ein Makel, dass hier die Geschichte des Weinbaus im Jahre 1975 ein Ende fand. Ein vorübergehendes Ende, wie Dankward Heinrich vom Heimatverein Rheinbreitbach jetzt erklären kann. Denn vom Jahrgang 2022 an soll die Heimatgeschichte von Rheinbreitbach wieder mit Weinanbau verbunden sein.

“Klappern” ist Tradition

 

Linzer wissen sich zu helfen

„Klipp klapp, klipp klapp“ – so klappern die Mühlen nach einem deutschen Volkslied am rauschenden Bach. Für die „Bunte Stadt am Rhein“ ist das Klappern mit Schlegeln eine liebevoll gepflegte Tradition, die auch in diesem Jahr aufrechterhalten werden soll, nur diesmal leicht anders.

Viele traditionsreiche Osterveranstaltungen in der Region

 

Von eiligen Hasen und fliegenden Eiern

Durch die Luft fliegende Eier und klappernde Menschen sind an Ostern im RWN-Land nichts Ungewöhnliches. Die Redaktion hat Osterbräuche und -veranstaltungen zusammengetragen, die in der Region fest verankert sind.

Stadtweingut Bad Hönningen

 

Winzerfamilie fühlt sich der Tradition verpflichtet

Rund um das Schloss Arenfels in Bad Hönningen liegen die Weinberge des Stadtweingutes Bad Hönningen. Der aus einer traditionsreichen Winzerfamilie stammende Alfred Emmerich und sein Sohn Philipp hoffen für einen guten Jahrgang 2017 jetzt auf einen trockenen Herbst. Das Stadtweingut Bad Hönningen kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Denn es wurde 1933 als Nachfolgebetrieb der …

Weiterlesen

Kuriose Tradition in Horhausen

 

Wer wirft sein Osterei weiter als 73 Meter?

Am Ostersonntag, 16. April, ist es wieder soweit: In Horhausen fliegen ab 14 Uhr wieder Ostereier durch die Luft. Neben zahlreichen Teilnehmern werden am Feuerwehrhaus im Florinsweg auch viele Schaulustige aller Altersklassen erwartet.

Rüddel und Hallerbach besuchten Weingut

 

Tradition und Fortschritt

Die Winzer in der Region produzieren nicht nur gute Weine, sondern „prägen auch das typische Landschaftsbild am unteren Mittelrhein. Mit ihren Weinbergen und Produkten leisten sie ebenso eine Aufwertung und einen wichtigen Beitrag zum Tourismus“, äußerte der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Rüddel, als er mit dem ersetn Kreisbeigeordneten Achim Hallerbach das Weingut Scheidgen in Hammerstein aufsuchte.

Traditionalisten auf dem Rückzug

 

Korken oder Schrauber?

Immer mehr Winzer gehen dazu über, ihre edlen Tropfen mit einem unromantischen Schraubverschluss zu versehen. Dagegen stehen die Traditionalisten, die auf das sanfte Plopp beim Entkorken geradezu sehnsüchtig warten.

Guten Appetit: Weihnachten

 

Kulinarische Weihnacht in Europa

spezielle Desserts
Während in Deutschland heutzutage am Heiligabend bevorzugt Würstchen mit Kartoffelsalat auf den Tisch kommen, ist es an den Weihnachtsfeiertagen Geflügel wie Ente oder Gans. Die Redaktion hat einen Blick auf die traditionellen Weihnachtsgerichte im übrigen Europa geworfen.

 

Symbol erzählt Geschichte(n)

Bisweilen verraten Symbole mehr als viele Worte. Insbesondere bei Wappen. Denn sie verraten vieles über die politischen, religiösen, historischen und kulturellen Gegebenheiten ihrer Entstehungszeit.

Mehr lesen