Tag: UV-Schutz

Kinder schon im Frühjahr gut eincremen

 

Gerade jetzt an den UV-Schutz denken

Mit der Lockerung der Anti-Corona-Beschränkungen zieht es die Menschen verstärkt ins Freie. Dabei sollte man aber nicht nur auf die gebotenen Abstands- und Kontaktregeln achten, sondern auch auf einen ausreichenden UV-Schutz. „Bereits im Frühjahr entspricht der Sonnenstand dem des Spätsommers, und Sonnenstrahlen können die winterblasse Haut besonders gefährden. Gerade wenn es noch nicht richtig warm ist, unterschätzt man deren Kraft und holt sich rasch einen Sonnenbrand“, warnt Dr. Utta Petzold, Dermatologin der Barmer Ersatzkasse.

Tipps zum UV-Schutz

 

Drei Esslöffel gegen die Sonne

Sonnenschutz ist wichtig. Die UV-Strahlung kann zu schwerwiegenden Erkrankungen führen. Je öfter und länger die Haut den ultravioletten Strahlen ausgesetzt wird, desto schneller altert sie und umso höher ist das Risiko, an Hautkrebs zu erkranken. Die Notwendigkeit für gezielte Schutzmaßnahmen hat sich mittlerweile herumgesprochen. Aber bei der Verwendung von Sonnenschutzcremes besteht weiterhin Aufklärungsbedarf.