Tag: Windhagen

Eingang wird Station des Wanderwegs der Windhagener Geschichte

 

Heimatfreunde sichern Silbergrube

Eine außergewöhnliche Aufgabe haben die Vorstandsmitglieder Dieter Meyer, Hans-Georg Dulisch, und Vorsitzender Dr. Thomas Stumpf (im Bild von links) vom Heimat- und Verschönerungsverein Windhagen absolviert: Sie haben einen Schacht einer alten Silbergrube im Ortsteil Birken abgesichert.

Wanderung des Windhagener Heimat- und Verschönerungsvereins

 

Auf den Spuren des Autobahnbaus

Jüngst begaben sich die Mitglieder des Windhagener Heimat- und Verschönerungsvereins auf ihren vierten Gemarkungsgang, der dem Thema des A3-Autobahnbaus gewidmet war. Der Vereinsvorsitzende Dr. Thomas Stumpf begrüßte fast zwei Dutzend Mitglieder zur Wanderung und übergab dann an den zweiten Vorsitzenden Dieter Meyer, der die Teilnehmer vom Treffpunkt bei der Windhagener Feuerwehr in ein nahes Waldstück zu alten, mächtigen Betonsockeln führte.

Windhagener Heimatverein will das Gebäude bekannter machen

 

Grillfest am Backes geplant

Der Windhagener Heimat- und Verschönerungsvereins hat die Aktivitäten für das Jahr 2018 festgelegt. Neben den üblichen Arbeitseinsätzen sind wieder Ausflüge, Wanderungen und geselliges Beisammensein geplant. So wird etwa der Frühjahrsausflug Anfang Mai in die Barbarossastadt Gelnhausen führen, wo die Kaiserpfalz des bekanntesten Staufers besichtigt wird.

Windhagen

 

Partnerschaftsfeier zum Tag der Deutschen Einheit

Grundpfeiler der Partnerschaft der Ortsgemeinden Windhagen und Pfaffschwende im Eichsfeld/Kreis in Thüringen, im ehemaligen Zonensperrgebiet der früheren innerdeutschen Grenze gelegen, sind die Kontakte der beiden St. Bartholomäus-Kirchengemeinden seit dem Herbst 1990. Am 2. Oktober 1991 wurde die Partnerschaft der Ortsgemeinden im Saal Schmalstieg in Pfaffschwende durch die Bürgermeister Josef Rüddel und Jürgen Jakob durch die Unterschrift auf einer Urkunde offiziell bestätigt. Seitdem ist der wechselseitige Besuch zum Tag der Deutschen Einheit Gepflogenheit und nach jetzt 26 Jahren Tradition.

Das Unternehmen Wirtgen aus Windhagen

 

Weltmarktführer bei Straßenbaumaschinen

In Windhagen hat eine Gruppe ihren Sitz, die gleich in mehreren Bereichen des Geschäftsfelds „Road Technologies“ Weltmarktführer ist: Die Wirtgen Group bietet alle Prozessschritte vom Brechen von Gestein, über das Mischen von Asphalt bis zum Einbau, Verdichten und Sanieren von Fahrbahnaufbauten aus einer Hand an.

Jumping-Event in Windhagen

 

Angesprungen

Dass ein Trampolin weit mehr ist als „nur“ ein Kinderspielzeug, beweist ein neuer Fitnesstrend: Jumping Fitness ist ein intensives Kraftausdauertraining, das zu energiegeladener Musik auf speziell dafür entwickelten Trampolinen ausgeführt wird. Dabei wird neben Ausdauer, Kraft und Koordination auch das Herz-Kreislauf-System, das Gleichgewicht, der aktive Bewegungsapparat sowie die Rumpf- und Tiefen-Muskulatur trainiert.

Beiträge aus der Region

 

Heimatblatt Altenwied bald erhältlich

Wer kennt schon die Hombacher Mühle oder weiß etwas über das Kriegsende in Windhagen? Wem ist die Bitzenstraße in Asbach oder die Krautscheider Mühle ein Begriff und wer kennt Sie die Geschichte der Neustadter Grube Schiefer? Wer ist über den Ausgang der Wahlen 2014 genau informiert, oder kennt Pater Professor Füllenbach, Bürgermeister außer Dienst Falk Schneider, Jörg Backhaus oder Helmut Wolff?

Pfarrei St. Bartholomäus Windhagen

 

Gut besuchtes Pfarrfest

Das Pfarrfest in Windhagen findet alle zwei Jahre statt, da es immer einen hohen Einsatz von den Mitgliedern des Ortskirchenrates und den mitwirkenden kirchlichen Organisationen verlangt. So wurden am Samstagvormittag die Pfarrfestbuden aufgebaut.

St. Hubertus Schützenbruderschaft e.V. Windhagen

 

Ostereierschießen erzielte Spende an die Asbacher Tafel

Am Palmsonntagnachmittag fand auf der Schießanlage und im Vereinsheim der St. Hubertus Schützenbruderschaft Windhagen traditionell das Ostereierschießen statt. Geschossen wurde dabei natürlich nicht auf den Osterhasen, sondern von Teilnehmern ab 16 Jahren mit Kleinkaliber auf Scheiben.Die Kids konnten mit dem Lasergewehr ihr Ziel anvisieren.

Load more

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück